| 00.00 Uhr

Ratingen
Jugendliche schreiben eigenen Song

Ratingen: Jugendliche schreiben eigenen Song
Eigene Songs schreiben und aufnehmen - Profis zeigen, wie es geht. FOTO: Stadt Ratingen
Ratingen. Zur "Nacht der Jugendkultur" gibt es im Club in Ratingen West ein Konzert und einen Workshop.

Die "Nacht der Jugendkultur" findet diesmal am 29. und 30. September statt und feiert in insgesamt 77 Städten und Gemeinden wieder die Jugendkultur in Nordrhein-Westfalen. Die Stadt Ratingen nimmt zum sechsten Mal daran teil. Das Amt für Kultur und Tourismus organisiert gemeinsam mit dem Jugendamt ein musikalisches Event im Jugendclub West, Erfurter Straße 35. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Los geht es im Jugendclub am Samstag, 30. September, bereits um 12 Uhr. Unter der Leitung der beiden professionellen Musiker Martell Beigang und Gregor Kerkmann wird ein dreistündiger "Songwriting"-Workshop veranstaltet. Bei diesem Kurs gibt es noch freie Plätze. Wer mitmachen möchte, kann sich beim Jugendclub West persönlich, telefonisch unter 02102 550-5640 oder per E-Mail unter "mail@jugendclub-west.de", anmelden.

Die Teilnehmer entwickeln aus ihren Ideen einen eigenen Song. Während sich die eine Teilnehmergruppe den Texten widmet, sucht die andere Gruppe passende Melodien und studiert sie ein, gerne auch mit eigenen Instrumenten. Am Schluss wird beides zusammengefügt. Martell Beigang spielt unter anderem bei "M. Walking On The Water" und "Dick Brave & The Backbeats", Gregor Kerkmann spielt bei "Chogori" und komponiert für das Düsseldorfer Schauspielhaus. Beide haben bereits verschiedene Musik-Workshops im Rahmen des Programms "Kulturrucksack NRW" durchgeführt, zuletzt im Frühjahr dieses Jahres.

Um 17 Uhr beginnt dann der Ratinger Musikabend unter dem Motto "Rap meets Folk", bei dem sich junge Künstler, Bands und Ensembles verschiedener Musikgenres präsentieren. Auf der Bühne des Jugendclubs beweisen dann beispielsweise die Bands "Guinness Pie and Cabbage Crap", "Oger", die Rapper Diptesh & Friends sowie eine Schülerband und die Big Band des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums ihr Können. Rund um den Musikabend können sich die Besucher im Jugendclub mit Leckereien vom Grill und Erfrischungsgetränken gegen ein kleines Entgelt stärken. Der Eintritt zu der Veranstaltung dagegen ist frei.

Das gesamte Programm der landesweiten "Nacht der Jugendkultur" steht online unter "http://www.nachtfrequenz.de" bereit. Unter anderem machen auch die Städte Düsseldorf, Erkrath und Mettmann mit. In Mettmann startet um 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus Am Königshof das große Konzert mit FlyBee, G-West, Eray, NESO and many more. Für die After-Show-Party legt das VIBEZ-Kollektiv auf. Der Eintritt ist frei.

Die Nacht der Jugendkultur wird gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen. Veranstalter ist die Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit Nordrhein-Westfalen.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Jugendliche schreiben eigenen Song


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.