| 00.00 Uhr

Ratingen
Jugendliche wechseln vom Klassenzimmer ins Kino

Ratingen. Das Ratinger Lichtspielhaus macht mit. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Licht aus - und dann gemeinsam staunen, lachen, mitfiebern. Vom 25. Januar bis 7. Februar 2018 können Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen den Unterricht wieder in den Kinosaal verlegen. Bereits zum elften Mal bieten die landesweiten Schul-Kino-Wochen ein umfangreiches Filmprogramm mit Bezügen zu verschiedensten Unterrichtsthemen. 2017 waren beim filmpädagogischen Projekt des Landes mehr als 127.000 Schüler und Lehrer in rund 110 Kinos zu Gast.

Die Schul-Kino-Wochen bieten ein Filmprogramm mit rund 120 Titeln an, die mit kostenlosem pädagogischen Begleitmaterial im Unterricht vor- und nachbereitet werden können. Sonderprogramme zu den Themen "Arbeitswelten der Zukunft" und "Konflikte in der offenen Gesellschaft" sowie ein Filmprogramm zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung unter dem Titel "17 Ziele - Eine Zukunft" bieten vielfältige Anknüpfungspunkte für alle Altersstufen und Schulformen. Darüber hinaus geben Kinoseminare und Lehrerfortbildungen zur Filmanalyse im Unterricht sowie die beliebten Begegnungen mit Filmschaffenden von der Regisseurin bis zum Storyboard-Artist besondere und vertiefende Einblicke in die unterschiedlichen Aspekte des Mediums Film.

Das Motto der Schul-Kino-Wochen NRW bleibt auch im kommenden Jahr "Zusammen - leben.sehen.lernen" - und es hat nichts von seiner Aktualität verloren. Denn ein besonderer Schwerpunkt liegt erneut auf den Themen Migration und Inklusion.

In Ratingen macht das Kino an der Lintorfer Straße wieder mit. Insgesamt sechs Filme stehen dort zur Auswahl, beispielsweise "Findet Dorie", "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" oder "Jugend ohne Gott". Ab sofort können sich Schulklassen für die Vorstellungen anmelden. Der ermäßigte Eintrittspreis für die Kinovorführungen beträgt 3,50 Euro, Lehrkräfte und Begleitpersonen haben freien Eintritt. Sämtliche Informationen zum Programm sowie die Online-Anmeldung finden Interessierte im Internet unter www.schulkinowochen.nrw.de.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Jugendliche wechseln vom Klassenzimmer ins Kino


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.