| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Junge Bands spielen bei Wettbewerb des Kreises mit

Kreis Mettmann: Junge Bands spielen bei Wettbewerb des Kreises mit
Zu gewinnen gibt es 500, 400 und 300 Euro, die übrigen auftretenden Bands erhalten jeweils 100 Euro. FOTO: Olaf Staschik
Kreis Mettmann. Bis zum 29. September ist es für Amateurbands aus dem Kreis Mettmann, der Stadt Düsseldorf oder dem Rhein-Kreis Neuss möglich, sich für einen Bandcontest zu bewerben. Dieser wird vom Kreis Mettmann zusammen mit der Hildener KJG St. Konrad und dem Jugendtreff Area 51 der Stadt Hilden am 11. November ausgerichtet.

Bands aller Stilrichtungen können sich bewerben. Voraussetzungen sind, dass mindestens ein Bandmitglied im Kreis Mettmann, Düsseldorf oder Neuss wohnt oder der Probenraum dort ist und dass das Durchschnittsalter der Band zwischen 14 und 25 Jahren liegt. Außerdem dürfen weder professionelle Bands mitmachen noch solche, die bereits dreimal am Wettbewerb teilgenommen oder ihn einmal gewonnen haben. Zudem wird darauf geachtet, dass die Texte nicht extremistisch oder gewaltverherrlichend sind und die Gruppen keine Cover- Songs spielen.

Eine Bewerbung mit Name und Werdegang der Band, Namen, Geburtsjahren und Adressen der Bandmitglieder sowie Stilrichtung und Kontaktadresse mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse kann per Post (Area 51, Furtwänglerstraße 2b, 40724 Hilden), per Mail (contact@area51-hilden.de) oder per Facebook-Nachricht (Area51-Hilden) versendet werden. Zudem sollten drei kurze Musikstücke beigefügt werden. Unter den Bewerbern wählt eine Jury die acht Bands, die am eigentlichen Wettbewerb teilnehmen. Zu gewinnen gibt es 500, 400 und 300 Euro, die übrigen auftretenden Bands erhalten jeweils 100 Euro.

(str)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Junge Bands spielen bei Wettbewerb des Kreises mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.