| 00.00 Uhr

Ratingen
Junge Talente begeistern mit Pop

Ratingen. Im Konzertsaal zum Haus hat der musikalische Nachwuchs eine Bühne.

Im Konzertsaal zum Haus erwartet die Besucher regelmäßig Kammermusik, dargeboten von jungen und besonders talentierten Musikern. Auch das letzte Konzert der Kulturstiftung auf der Wasserburg erfüllte die hohen Erwartungen: Die drei jungen und besonders talentierten Musiker Svenja Kupschus, Anton Lenger und Alexander Seidl spielten auf - aber dieses mal Popmusik.

Schon die Bühne wies darauf hin: Ein Holzbänkchen und ein altes Fahrrad schufen ein stimmungsvolles Stillleben, Mikrofone standen am Bühnenrand bereit. Es folgte ein Liederabend im besten Sinne mit vielen Eigenkompositionen und Klassikern aus Jazz und Unterhaltungsmusik. Eine sehr persönliche Musikauswahl mit schönen und zum Teil nachdenklichen Texten, zusammengestellt speziell für dieses Konzert und abgestimmt auf den Saal. Dabei begleiteten sich die Musiker selber und gegenseitig. Charismatisches Auftreten, charmante Anmoderation der Stücke und die Nähe zum Publikum überzeugten außerdem. So strahlte Seidl mit seiner Gitarre als Sunnyboy. Kupschus heimst mit ihrer gezierten Art, Gitarre und Saxophon die Sympathien ein. Lenger sinnierte schüchtern und nachdenklich am Flügel - ein Zusammenspiel das es sonst nicht zu hören gibt.

Kupschus und Lenger sind mit ihrer Band "Friday and the fool" viel unterwegs, zuletzt eingeladen als Preisträger zum Bundeswettbewerb Berliner Festspiele. Seidl hat als Singer-Songwriter auf bestimmt jeder Bühne in Ratingen und Umland gespielt, auch schon zweimal auf dem Ratingenfestival.

Die drei kennen sich aus in der Welt der Popmusik: Sie haben CDs aufgenommen, sind im Radio zu Gast und arbeiten an Musikvideos. Doch an diesem Abend konzentrierten sie sich ganz auf die Musik, die in ihrer Einfachheit und Klarheit besonders entzückend, manchmal gar anrührend wirkte. Dafür gab es Standing Ovations.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Junge Talente begeistern mit Pop


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.