| 00.00 Uhr

Ratingen
Karl-Arnold-Schule feiert "große Künstler-Tage"

Ratingen. Das Schulfest am Samstag bildet gleichzeitig den Abschluss der Projekttage. Mini-Musical wird aufgeführt.

West (RP) "Kunst für kleine und große Künstler" - unter diesem Motto standen nicht nur die vergangenen Projekttage, sondern unter diesem Leitspruch steht auch das diesjährige Schul- und Sommerfest am Samstag, 10. Juni, in der Karl-Arnold-Schule (KAS), Volkardeyer Straße 36.

In diesem Jahr ist das Schul- und Sommerfest in der Karl-Arnold-Schule Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der "Kunst für kleine und große Künstler-Tage".

Alle 210 Schüler der Karl-Arnold-Schule haben in der vergangenen Woche in zehn jahrgangsgemischten Gruppen die unterschiedlichsten Bereiche aus der Welt der Kunst kennengelernt. Ob sägen, bohren, schleifen und auf Holz malen, Upcycling mit Plastikflaschen, Konservendosen und Kartons, entwerfen und gestalten von eigenen Schmuckkunstwerken und Wind- und Klangspielen, Tiere aus Gips modellieren, verschiedene Künstler und ihre Kunstwerke kennenlernen, Mosaikskulpturen bauen und "Sorgenfresser" nähen - den Ideen, der Kreativität und der Begeisterung der Kinder waren keine Grenzen gesetzt. Auch ein Ausflug gehörte zum Programm jeder Gruppe. In Kunstausstellungen, Ateliers, Museen und sogar in einem Seniorenheim sowie an zahlreichen anderen Orten haben die einzelnen Projekt-Gruppen unterschiedliche Möglichkeiten gefunden, ihr Thema oder ein ähnliches Thema noch einmal ganz anderes zu entdecken und zu erleben. Die Schulkinder freuen sich am Samstag über viele Besucher und darüber, dass sie ihren Gästen präsentieren können, was sie in der Woche gestaltet haben.

Mit Freunden zusammen sein, sich kreativ zu betätigen - dazu gibt es in der Zeit von 14 bis 17 Uhr genügend Gelegenheiten auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude. Außerdem wird das bunt gestaltete Wettbewerbsfahrrad der KAS im Rahmen der Tour de France zur Begutachtung und zum Wiedererkennen auf dem Schulhof zu finden sein.

Der gesamte Nachmittag steht im Zeichen von Kunst, Spiel und Spaß. Dazu sind alle Kinder und Freunde der Schule und besonders auch alle zukünftigen Schulanfänger mit ihren Eltern herzlich eingeladen.

Nicht nur zusehen, sondern mitmachen können die kleinen und großen Besucher bei der bunten Palette an künstlerischen Attraktionen. Auch das Mini-Musical "Irma mit den großen Füßen" wird nochmals in der Turnhalle für alle Gäste aufgeführt. Für jeden ist mit Sicherheit etwas Passendes dabei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Karl-Arnold-Schule feiert "große Künstler-Tage"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.