| 14.14 Uhr

Ratingen
Keine Zeit mehr zum Aussitzen

Düsseldorf. Die Zustände in den Uralt-Baracken Am Sondert sind unzumutbar und menschenunwürdig. Dreck, Schimmel und eine marode Bausubstanz ergeben in der Summe nur eine Konsequenz: Schließung und Abriss. Das von SPD und Grünen geforderte Unterbringungskonzept für Flüchtlinge umreißt den Hintergrund für diese Maßnahme.

Fest steht: Die Menschen, die Am Sondert wohnen, brauchen schnellstmöglich Hilfe und ein anderes Quartier. Schimmel ist im Übrigen meldepflichtig. Zeit zum Aussitzen des Problems kann es also nicht mehr geben.

NORBERT KLEEBERG

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Keine Zeit mehr zum Aussitzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.