| 12.21 Uhr

Ratingen
Kind lief bei Rot über die Straße

Ratingen. Einem 46-Jährigen ist am Mittwochnachmittag ein vierjähriger Junge vors Auto gelaufen. Ermittlungen der Polizei zufolge hatte sich das Kind von der Mutter losgerissen und hatte die Fahrbahn bei roter Ampel überquert.

Zur Unfallzeit, 16.25 Uhr, befuhr der Autofahrer aus Essen die Sohlstättenstraße in Fahrtrichtung Kaiserswerther Straße. Trotz einer Notbremsung konnte er die Kollision nicht mehr zu vermeiden. Der Junge soll seitlich gegen die Fahrertüre des bremsenden Autos gelaufen sein, prallte davon ab und stürzte auf die Fahrbahn. Schwer verletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

Der Autofahrer erlitt einen leichten Schock. 

(isf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Kind lief bei Rot über die Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.