| 00.00 Uhr

Hösel
Kinder häkeln in der Bibliothek

Hösel. In der Zweigstelle in Hösel werden Topflappen und Schals gestaltet.

Zu einem eher ungewöhnlichen Nachmittag lädt die Stadtteilbibliothek Hösel an der Bahnhofstraße 175, für Dienstag, 11. Juli, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr ein. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren können nämlich dann dort unter Anleitung das Häkeln lernen.

Gestaltet werden an diesem Nachmittag zum Beispiel Topflappen, Federmäppchen, Handytaschen, Schals oder Beanies. Wer eine Häkelnadel und Wollreste besitzt, kann die gerne mit in die Bücherei bringen. Lore Schick, vielen Kindern durch die Übermittag-Betreuung bekannt, Petra Kühnert, bekannt durch ihre Puppenspiele, und Corinna von Eicken, Leiterin der Bücherei-Zweigstelle Hösel, werden die Kinder bei ihren ersten Handarbeitsversuchen tatkräftig unterstützen.

Während des Nachmittags können sich die Kinder auch immer wieder Bücher anschauen, sie erzählen von ihren Lieblingsbüchern oder Corinna von Eicken liest etwas Spannendes vor.

Regelmäßig jeden Dienstagnachmittag treffen sich interessierte Kinder ab 15 Uhr - außer in den Ferien - für rund zwei Stunden in der Höseler Bücherei.

Wer Lust bekommen hat, kann einfach mal unverbindlich vorbeischauen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hösel: Kinder häkeln in der Bibliothek


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.