| 00.00 Uhr

Ratingen
Kinder schmieden am Amboss Messer

Ratingen. Das LVR-Industriemuseum in Solingen bietet ein Ferienprogramm zum Mitmachen an.

Am Mittwoch, 27. Juli, bietet das LVR-Industriemuseum in Solingen eine Ferienaktion an. Kinder sind herzlich eingeladen, in der Gesenkschmiede Hendrichs zu arbeiten. Sie bekommen keinen Lohn, dürfen aber am Amboss mit dem Museumschmied ein Kindermesser schmieden. Wenn das in der Esse erhitzte Werkstück abgekühlt ist, feilen die Mädchen und Jungen es auf der Werkbank ordentlich blank.

Die Schmiedewerkstatt richtet sich an Besucher ab sieben Jahren, die mindestens 1,20 Meter groß sind. Die Mädchen oder Jungen sollten von einem Erwachsenen begleitet werden, da in der etwa einstündigen Schmiedewerkstatt die Kinder auch ohne Betreuung eines Museumsmitarbeiters handwerkliche Tätigkeiten verrichten. Als Arbeitskleidung für die jungen Schmiede sind wegen der Gefahr des Funkenflugs feste Schuhe, lange Hosen und langärmelige Oberteile Vorschrift. Die Teilnahme kostet für Kinder und Jugendliche zwei Euro. Erwachsene bezahlen sechs Euro Eintritt für das Kombiticket in die Dauer- und Sonderausstellung.

Da die Schmiedewerkstatt sehr beliebt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen nimmt Kulturinfo Rheinland unter der Telefonnummer 02234 9921555 oder unter der E-Mailadresse info@kulturinfo-rheinland.de entgegen. Am 27. Juli sind Buchungen in dem Zeitraum zwischen 10.30 bis 12.30 Uhr oder von 14 bis 16 Uhr möglich. Das LVR-Industriemuseum bietet in den Sommerferien am Mittwoch, 17. August, noch eine weitere Schmiedewerkstatt an. Auch für diesen Termin müssen die Kinder vorher angemeldet werden.

Vor oder nach der Schmiedewerkstatt sind die Besucher herzlich eingeladen, die alte Fabrik in der Gesenkschmiede Hendrichs zu besuchen. Auch die aktuelle Sonderausstellung "Ist das möglich?" kann ab 13 Uhr von Familien besucht werden. Diese Experimentierausstellung ist eigens für Kinder und Jugendliche gemacht.

Das LVR-Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs ist mittwochs von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Auf dem Museumsgelände befindet sich das Museumsrestaurant "Zefyros", das mittwochs von 12 bis 15 Uhr und von 17.30 bis 23 Uhr geöffnet ist.

Die "F.& W. Hendrichs - Scherenschlägerei u. Gesenkschmiede" wurde 1886 gegründet. Das alte Fabrikensemble mit den Gebäuden aus roten Backsteinen, den typischen schrägen Shed-Dächern und den hohen Schornsteinen hat sich kaum verändert. Von 1886 bis 1986 wurden in der Gesenkschmiede Hendrichs Scherenrohlinge geschmiedet. Alle Maschinen, die Fallhämmer, Pressen und Fräsmaschinen, alle Werkzeuge, auch die Werkbänke für die Werkzeugmacher sind noch komplett vorhanden.

Adresse Merscheider Straße 297, 42699 Solingen. Anmeldung unter kulturinfo rheinland, Tel. 02234/9921-555 oder info@kulturinfo-rheinland.de. Infos: www.industriemuseum.lvr.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Kinder schmieden am Amboss Messer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.