| 00.00 Uhr

Lintorf
Kindertheaterwoche bietet Programm in der "Manege"

Lintorf. Es ist wieder soweit: Der Kinderclub der "Manege" Lintorf an der Jahnstraße 28 präsentiert bereits zum 14. Mal eine Woche lang Kindertheaterstücke - vom 15. bis 19. Januar . Die Vorstellungen sind jeweils um 15.30 Uhr. Der Eintritt für Kinder beträgt zwei Euro, für Erwachsene vier Euro. Kartenreservierungen sind ab heute unter Tel. (02102) 550-5620 oder per E-Mail möglich (nfo@jugendzentrum-manege.de) möglich.

Den Auftakt macht am Montag, 15. Januar, das "Theater Blaues Haus" aus Krefeld mit dem Stück "Der wunderbarste Platz der Welt". Der Frosch Boris und ein Storch spielen die Hauptrolle in diesem Stück von Jens Rassmus. Es ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Am Dienstag, 16. Januar, möchte das Theater "Töfte" die Zuschauer mit der wunderbaren Geschichte der "Roten PiRatte" mit großen Figuren, viel Musik und Mitspielaktionen begeistern! Ein großes Problem hat Elvira, die Ratte, denn sie kann nicht schwimmen. Ob das gut geht? Für Kinder ab vier Jahren.

Weiter geht es am Mittwoch, 17. Januar, mit dem Stück "Olifant fährt Eisenbahn" vom "Seifenblasen-Puppentheater" aus Meerbusch. Eine turbulente Reisegeschichte zum Mitsingen und einer Prise Zauberei für alle Theateranfänger ab drei Jahren!

Am Donnerstag, 18. Januar, geht es richtig rund auf der Theaterbühne! Das "Theater 1+1" mit Petra Nadolny und Wolfgang Fiebig präsentieren "Kleiner Muck ganz groß". Es ist eine zeitgemäße und witzige Interpretation des beliebten Märchens.

Das "Hille Puppille Figurentheater" aus Dülmen beendet die Theaterwoche am Freitag, 19. Januar, mit der Geschichte "Ich war's nicht". In diesem Stück erfahren die Kinder, wie man Konflikte charmant lösen kann.

(RP/köh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Kindertheaterwoche bietet Programm in der "Manege"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.