| 00.00 Uhr

Ratingen
Ratinger Kino zeigt Bayreuther Festspiele

Ratingen. Im Ratinger Kino gibt es am Donnerstag, 25. Juli, 18 Uhr, wieder eine Übertragung des Premierentages der Bayreuther Festspiele aus dem Richard-Wagner-Festspielhaus. Zu sehen und zu hören ist die Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" von Richard Wagner in einer Inszenierung vom Regisseur des Jahres Barrie Kosky und unter der musikalischen Leitung von Philippe Jordan. Die Oper in drei Akten dauert etwa 360 Minuten, inklusive zweier jeweils 30-minütiger Pausen.

Die Bayreuther Festspiele gehören zu den bekanntesten und renommiertesten Festspielen weltweit. Jahr für Jahr kommen rund 60.000 Besucher aus der ganzen Welt nach Bayreuth, um die Aufführungen zu erleben. Die Nachfrage nach Karten übersteigt seit Jahrzehnten das verfügbare Kartenangebot, weshalb sich teils mehrjährige Wartezeiten ergeben. Durch die Kinoübertragung ist es nun allen Wagnerliebhabern möglich, in den Livegenuss einer Aufführung in herausragender technischer Qualität zu kommen. Das kinoexklusive Pausenprogramm bietet spannende Interviews sowie außergewöhnliche Einblicke hinter die Kulissen der Bayreuther Festspiele.

Die erstmalige Live-Übertragung im Ratinger Kino wird leicht zeitversetzt zur eigentlichen Opernaufführung in Bayreuth stattfinden, um mehr Kinobesuchern die Möglichkeit zu geben, die Übertragung anzusehen.

Karten hierfür sind im Kino 1 + 2, Lintorfer Straße 1, 40878 Ratingen, im Vorverkauf zum Preis von 28 Euro an den Kinokassen erhältlich.

Weitere Informationen gibt es unter: www.wagner-im-kino.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kino in Ratingen zeigt Bayreuther Festspiele 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.