| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Klasse 6b hofft auf Star-Koch Tim Mälzer

Heiligenhaus: Klasse 6b hofft auf Star-Koch Tim Mälzer
In Schulküchen kennt sich Koch Tim Mälzer bestens aus. Deswegen sitzt er auch als Experte in der Jury des Wettbewerbs "Klasse, Kochen!" FOTO: E. Malz
Heiligenhaus. Die Gymnasiasten haben es ins Finale des bundesweiten Wettbewerbs "Klasse, Kochen!" geschafft. Die Entscheidung fällt Anfang 2017. Alles dreht sich um gesundes Essen. Von 200 Schulen sind 25 in die Endauswahl gekommen. Von Henry Kreilmann

Die 6b des Immanuel-Kant-Gymnasiums hat im vergangenen Schuljahr ein eigenes Gesellschaftsspiel entwickelt, das sich um gesunde Ernährung dreht - damit haben es die Schüler jetzt in das Finale eines bundesweiten Wettbewerbs geschafft.

Die Klasse des Lehrer-Duos Jutta Leukers und Torsten Sill hat das Spiel "Kant Kocht Klasse" getauft, Hilfe gab es dabei von älteren Mitschülern sowie den Lehrern Dr. Florian Schuppan und Stephanie Blume-Körner. "Das Spiel wurde eigens für den Wettbewerb ,Klasse, Kochen!' ersonnen", heißt es aus den Reihen des Immanuel-Kant-Gymnasiums. Die Aufforderung im Titel des Wettbewerbs hat die Klasse wörtlich genommen, herausgekommen ist ein buntes Spiel, das inmitten von Wiese und Wald spielt. Denn das Motto des Wettbewerbs in diesem Jahr lautete: "Küche querbeet - Leckeres aus Garten, Feld und Wald!" Und mit ihrer Idee konnten die Heiligenhauser Gymnasiasten die Jury überzeugen: Sie gehören zu den 25 Finalisten, die aus insgesamt 200 teilnehmenden Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet ausgewählt wurden.

Die Klasse 6b des Kant-Gymnasiums - hier in einer Workshop-Pause - hat es bis in die Endrunde geschafft - gegen reichlich Mitbewerber. FOTO: IKG/privat

Im Finale werden jetzt noch einmal zehn Schulen ausgewählt, die dann jeweils eine hochwertige Übungsküche für ihre Schule gewinnen können, die Ergebnisse werden im Frühjahr 2017 bekannt gegeben. Im Finale müssen sich die 25 ausgewählten Schulen nämlich noch einmal Gedanken machen: Denn im zweiten Schritt sind die Schulen aufgefordert, für die finale Runde Nutzungskonzepte zu schreiben und damit zu zeigen, wie sie das Thema Ernährung konkret in den Schulalltag integrieren wollen. Auch das wird wieder von der Jury bewertet, in der unter anderem auch TV-Koch Tim Mälzer sitzt, der die Patenschaft für den Wettbewerb übernommen hat.

"Das Motto war besonders spannend. Ich bin begeistert, was die einzelnen Schulen aus dem Thema gemacht haben", sagt der Hamburger, der zugibt, dass die Auswahl aus so vielen Ideen gar nicht so leicht falle. Den Wettbewerb "Klasse, Kochen!" gibt es seit 2009. Ins Leben gerufen wurde er vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung, Tim Mälzer und dem Küchenhersteller Nolte. Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern Wissen und Spaß am Thema Ernährungsbildung zu vermitteln.

"Der Wettbewerb ,Klasse, Kochen!' vermittelt auf spielerische und gleichzeitig praktische Art und Weise ein Bewusstsein für gute Ernährung", betont auch Bundesernährungsminister Christian Schmidt in einem Begleittext zum Wettbewerb. "Am Wettbewerb haben sich sehr viele Schülerinnen und Schüler beteiligt. Das zeigt, dass das Thema die jungen Menschen begeistern kann, wenn sie ganz kreativ an das Kochen und die Verarbeitung von Lebensmitteln herangeführt werden."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Klasse 6b hofft auf Star-Koch Tim Mälzer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.