| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Klezmer-Jazz kommt in den Club

Heiligenhaus. Helmut Eisel und seine Band zählen zu den wichtigsten Interpreten Deutschlands.

Freunde einer ganz besonderen Stilrichtung sollten sich den kommenden Mittwoch, 29. November, 20 Uhr, im Club vormerken. Joscho Stephan versteht es wie kein Zweiter, aus der Vielzahl aktueller Gypsy Swing Adaptionen heraus zu ragen, indem er neben den vielen Interpretationen der bekannten Klassiker des Genres den Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Pop liiert. Hier zeigt sich Stephans Stärke als kreativer Visionär. Und das begeistert das junge und alte Konzertpublikum gleichermaßen. Helmut Eisel und seine Band zählen seit Jahren zu den wichtigsten Klezmerinterpreten Deutschlands.

Ihre Spielwut, die unermüdlich die Grenzen zwischen Klezmermusik und Jazz durchbricht, haben diese Musiker nicht nur auf zahlreichen Konzerten, sondern auch auf einem halben Dutzend Alben Luft gemacht. Konzerte in Israel, zahlreiche Ehrungen und Zusammenarbeit bei Giora Feidman's Meisterkursen sorgen dafür, dass Helmut Eisel heute zu den führenden Klezmervertreten gezählt wird. Karten kosten an der Abendkasse 19 Euro, im Vorverkauf 16 Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Klezmer-Jazz kommt in den Club


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.