| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Klezmer kommt ins Museum

Heiligenhaus. Realschulleiterin Sonia Cohen spielt die Geige im Ensemble "Ma Yofes".

Am morgigen Samstag, 12. März, gibt es im Museum Abtsküche erneut eine Veranstaltung der besonderen Art: Die Band "Ma Yofes" spielt Klezmer- und Balkanmusik im Museum Abtsküche.

Klezmermusik hat ihre Wurzeln in der Kultur der osteuropäischen Juden. Gespielt wurde und wird sie vor allem als Tanzmusik bei großen Festlichkeiten - und nicht zuletzt als traditionelle Hochzeitsmusik mit vielen Funktionen und Facetten: temperamentvolle Stücke zum ausgelassenen Feiern. getragene Melodien, die wichtige Rituale begleiten. Begrüßungsstücke zum "Warmwerden", Tafelmusik und Lieder zum Abschied. Es ist Musik, die Lebenslust und Melancholie in sich vereint. Auch die (Volks-)Musik des Balkans kommt mitten aus dem Leben - mal voller Überschwang, mal voller Schwermut: Da wird nach Wein gefragt, das Pferd verkauft und losgezogen zum Feiern; da geht es aber auch um Trennung und Liebesschmerz.

Klezmer- und Balkanmelodien klingen ein bisschen exotisch und gleichzeitig sehr vertraut. Ma Yofes ist von beidem, Klezmer und Balkanmusik, fasziniert. Und so passt der Bandname: Er bedeutet "Wie schön!" "Ma Yofes", das sind die vier Musiker (Sonia Cohen/Geige, Barbara Hönecke/Klarinette, Christiane Meis-Schrörs/Akkordeon, Volker Evers/Gitarre. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr), der Eintritt beträgt sieben Euro. Kartenreservierungen nehmen das Kulturamt sowie Museumskustos Reinhard Schneider ("mailto:museum.abtskueche@online.de" oder Tel. 02056/69953) entgegen. Die Karten gibt´s dann an der Abendkasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Klezmer kommt ins Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.