| 00.00 Uhr

Ratingen
Klimabeirat besucht Gaskraftwerk

Ratingen. Ratinger Gremium will sich in Düsseldorf über moderne Technik informieren.

Die Resonanz ist groß. Aufgrund der intensiven Nachfrage bietet der Klimabeirat der Stadt Ratingen allen Bürgern die Möglichkeit, das moderne Gaskraftwerk Lausward in Düsseldorf zu besuchen.

Seit Januar 2016 arbeitet am Standort Lausward im Düsseldorfer Hafen mit dem Block "Fortuna" ein Erdgaskraftwerk, das die gewohnte Leistungsfähigkeit übertrifft. Es produziert Energie mit einer Kombination aus Gasturbine, Dampfkessel, Dampfturbine und zusätzlicher Abwärmenutzung.

Mit einem elektrischen Wirkungsgrad von über 61 Prozent bei der reinen Stromerzeugung ist es nach Angaben des Betreibers das derzeit effizienteste Gaskraftwerk der Welt. Durch die gleichzeitige Erzeugung von Fernwärme nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung wird die Brennstoffausnutzung auf bis zu 85 Prozent erhöht.

Die vorhandene Wärmeenergie wird für das Fernwärmenetz der Stadtwerke Düsseldorf genutzt. Das Wärmesystem wird zudem um ein weiteres bedeutendes Element ergänzt.

Ein großer Fernwärmespeicher erhöht die Flexibilität der Anlage zusätzlich. Im ersten Betriebsjahr hat dieser bereits mehr als 600.000 Tonnen CO2 eingespart. Das entspricht den Emissionen von über 260.000 Pkw bei einer Fahrleistung von 15.000 Kilometern pro Jahr. Und dabei ist Block "Fortuna" mehr als nur eine Brückentechnologie, denn er ist in der Lage, zunehmend auch erneuerbar produziertes Gas, zum Beispiel Biogas oder Gas aus überschüssigem Windstrom, nutzen zu können.

Für die etwa zweistündige Exkursion am 14. Dezember ab 13.30 Uhr ist eine Anmeldung bis spätestens 6. Dezember erforderlich. Die Teilnahme ist auf 15 Teilnehmer begrenzt, es wird gebeten, die Anreise in Eigenregie zu organisieren.

Nähere Information gibt es beim Amt Kommunale Dienste, Abteilung Natur- und Umweltschutz unter Telefon 02102/550- 6731 oder per E-Mail: angelika.genieser@ratingen.de.

(RP/kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Klimabeirat besucht Gaskraftwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.