| 00.00 Uhr

Ratingen
Kölner erobern den Kornsturm

Ratingen. Wenn am morgigen Samstag der in neuem Glanz erstrahlte Kornsturm vorgestellt werden soll, liegen Wochen intensiver Planung hinter Zeremonienmeister Dirk Metzner und Präsident und Vorsitzendem Michael Droste. Jetzt präsentieren sie ein abwechslungsreiches Programm, das neben offiziellen Reden und den Auftritten der Eigengewächse der Roten Funken (Jugendtanzpaar, Jugendgarde, Hühnerstall und Hahnenschrei) auch Künstler wie Swinging Funfares, Kalauer und als großes Highlight die "Domstürmer" aus Köln auf die große Funkenbühne holt.

Ihr letzter großer Hit "Ohne Dom, ohne Rhing, ohne Sunnesching" ist wohl noch vielen gut im Ohr, standen sie doch auch bei Viva Ratingia auf der Funkenbühne. "Wir wollten neben dem feierlichen Charakter auch viel Platz für Party und Stimmung lassen, denn das zeichnet uns als Karnevalsverein aus", so Metzner. Und damit es kein leeres Versprechen bleibt, haben die Roten Funken mit dieser Programm-Zusammenstellung ein deutliches Zeichen gesetzt. DJ Maik sorgt für musikalische Untermalung, und es stehen uniformierte Gardisten bereit, um Führungen durch den frisch renovierten Hauptdarsteller zu machen.

Die Funkenköche servieren Knusperiges vom Grill und frisches Bier vom Fass. Auch für die kleinen Besucher wurde gesorgt. Eine Hüpfburg und süße Leckereien warten auf sie. Die Feier wird standesgemäß pünktlich um 13.11 Uhr mit einem Schuss aus der Böllermarie eröffnet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Kölner erobern den Kornsturm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.