| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Komplett-Paket für werdende Eltern

Kreis Mettmann. AOK hat ein medizinisches Servicetelefon rund um die Uhr geschaltet.

Mit einem Komplett-Paket an Leistungen rund um Schwangerschaft und Geburt unterstützt die AOK Rheinland/Hamburg werdende Eltern, damit sie ganz entspannt die Zeit bis zur Geburt und die ersten Wochen danach genießen können.

"Wir bieten Sicherheit und den Service, den junge Familien brauchen. Dabei begleiten wir unsere Versicherten mit vielen Angeboten in der Zeit der Familiengründung", sagt Ralf Toepelt, Regionaldirektor der AOK-Regionaldirektion Kreis Mettmann.

Ob Geburtsvorbereitungskurs, Rückbildungsgymnastik, Baby-Erste-Hilfe-Kurs, Schwangerschafts-App, kostenloser 40-Wochenkalender oder Baby-Newsletter: Mit dem umfassenden Betreuungs-Paket bekommen Eltern alles, was den Start in die neue Lebensphase erleichtern soll.

Auch bei praktischen Fragen des Alltags steht die Krankenkasse den Versicherten jederzeit beratend zur Seite - die telefonische Beratung der AOK hilft weiter. Fragen können werdende Mütter hier sogar nachts stellen, denn das medizinische Servicetelefon der AOK Rheinland/Hamburg ist an sieben Tagen in der Woche 24 Stunden kostenfrei unter der Telefonnummer 0800 0326-326 erreichbar.

Wenn künftige Mütter einen Geburtsvorbereitungskurs nutzen möchten, werden die Kosten für den AOK-versicherten Partner gleichermaßen übernommen. Und auf die wertvolle Unterstützung einer Hebamme können Schwangere und junge Mütter ebenfalls setzen - das gilt übrigens auch noch für die ersten Wochen nach der Geburt des Kindes.

Die Hebammenrufbereitschaft im Wert von insgesamt 250 Euro ist deshalb fester Bestandteil im Leistungskatalog der AOK Rheinland/Hamburg.

Weitere Vorteile wie etwa eine Themen-DVD rund um die Geburt, können Interessierte direkt auf www.aok.de bestellen oder in einer der über 100 Geschäftsstellen anfordern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Komplett-Paket für werdende Eltern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.