| 00.00 Uhr

Lintorf
Konzert in der St. Anna-Kirche

Lintorf. Für Sonntag, 15. November, 17 Uhr, lädt die Kinder- und Jugendmusik der Gemeinde zu einem Konzert in die St. Anna-Kirche, am Markt, ein. Vorchor, Mädchenchor, Jungenschola und der Jugendchor werden aus ihrem Repertoire Lieder und Motetten aus verschiedenen Jahrhunderten singen. Elina Seminova am Klavier und Instrumentalisten werden den Kinder- und Jugendchor begleiten.

In St. Johannes gibt es schon viele Jahre einen Kinderchor. Nachdem 2007 die Gemeinden St. Anna, St. Johannes, St. Christophorus Breitscheid und St. Bartholomäus in Hösel zu einer Gemeinde fusioniert wurden, gibt es die Kinder- und Jugendmusik St. Anna. Seit dieser Zeit ist die Kinder- und Jugendmusik Mitglied des Internationalen Chorverbandes Pueri Cantores.

Ziel ist es, nicht nur mit den Kindern im Gottesdienst zu singen, sondern ihnen auch die Grundkenntnisse der Musiktheorie und Notenlehre zu vermitteln. In den vier Gruppen singen etwa 50 Kinder. In der Vorchorgruppe werden Kinder ab fünf Jahren an das Chorsingen herangeführt. Nach einem Jahr können sie einfache Melodieverläufe mit Hilfe der Handzeichen von Zoltan Kodaly vom Notenblatt singen, haben ein sicheres Rhythmusempfinden und wissen ihr Instrument Singstimme zu gebrauchen.

In der Altersgruppe von etwa sieben bis zwölf Jahren können Jungen und Mädchen ihre Grundkenntnisse vertiefen und das im Vorchor Gelernte umsetzen. Neu hinzu kommt das mehrstimmige Singen. Mit etwa zwölf Jahren haben die Jugendlichen genügend Notenkenntnisse, um vom Blatt zu singen. Bei großen Aufführungen singen alle Chorgruppen zusammen. In den vergangenen Jahren wurden viele Kindermusicals aufgeführt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Konzert in der St. Anna-Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.