| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Krimi-Dinner: Vor der Suppe gibt's den ersten Toten

Heiligenhaus. "Nur über meine Leiche!" heißt der Titel des nächsten Ruhrpott-Dinners am Freitag, 17. November, im Waldhotel an der Parkstraße 38 in Heiligenhaus. Es ist ein Krimi und hat sogar den kleinen Ansatz einer Schlagerparty. Jede Menge Lokalkolorit gibt es inklusive. Das Ganze wird zusammen mit einem ruhrgebietstypischen Menü serviert, denn schließlich rankt sich auch die authentische Story rund ums Essen.

Die Gäste befinden sich auf der Jahreshauptversammlung der "Kohlenpottbarone" und sollten auf einen turbulenten Abend gefasst sein. Wahre Feinschmecker haben sich hier versammelt und tauschen die besten Kochrezepte aus dem Ruhrgebiet aus. Es geht familiär und herzlich zu, denn Matta Schanzackowitz, die erste Vorsitzende des Vereins, kennt hier fast jeden. Kassenwart Norbert Nebel hat eine große Überraschung angekündigt, worauf jeder Gast ungemein gespannt ist. Außerdem soll Schlagerkönigin Vicky einen großen Auftritt haben. Die Stimmung ist großartig. Doch noch vor der Suppe gibt es schon den ersten Toten.

Und damit nicht genug, sind die "Kohlenpottbarone" auch noch in einen handfesten Skandal verwickelt. Die Polizei übernimmt das Kommando und stellt unangenehme Fragen.

Weitere Informationen und Kartenreservierungen bei "http://www.tatort-dinner.de" , oder telefonisch unter der Tatort-Dinner-Kartenhotline, Telefon 02327 9918861 und direkt im Hotel, Telefon 02056 5970, können noch Tickets für die Vorstellung gebucht werden.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Krimi-Dinner: Vor der Suppe gibt's den ersten Toten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.