| 00.00 Uhr

Ratingen
Küchenbrand: Handwerker in Klinik gebracht

Ratingen. SÜD (RP/kle) Die Ratinger Feuerwehr ist gestern Nachmittag zu einem Wohnungsbrand in der Straße Lingerheide in Ratingen Süd alarmiert worden. Einsatzkräfte stellten fest, dass es ein Feuer in der Küche eines Zweifamilienhauses gab. In dem Haus werden zur Zeit Renovierungsarbeiten vorgenommen. Die Feuerwehr setzte zur Brandbekämpfung einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr ein.

Zwei Handwerker, die in dem Haus gearbeitet und erste Löschversuche unternommen hatten, wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Zur Entrauchung der Brandwohnung setzte die Feuerwehr einen Hochleistungslüfter ein.

Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Küchenbrand: Handwerker in Klinik gebracht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.