| 00.00 Uhr

Ratingen
Kult-Café in Tiefenbroich schließt für immer

Ratingen. Es ist später Vormittag, mitten in der Woche: Wehmütig trinkt Viktor Steffens einen Schluck aus seiner großen Kaffeetasse. Versonnen blickt er aus der großen Fensterfront auf den Ratio-Parkplatz an der Daniel-Goldbach-Straße: "Ich werde das vermissen", sagt der 64-Jährige. Und da ist er nicht der Einzige. Nach über einem halben Jahrhundert schließt die Kantine ihre Pforten - eine Tradition im Stadtteil ist damit Geschichte. Marita Adams, eine Ur-Tiefenbroicherin, erinnert sich: "Vor etwa 25 Jahren wurde hier umgebaut, die Theke kam an die andere Seite des Flachdachgebäudes.

Ansonsten veränderte sich eigentlich nichts." Interessante Anekdote am Rande: Die Plastikgeranien wurden vor anderthalb Jahren durch Plastiknelken ersetzt. Die Fußböden sind sogar noch im Originalzustand. Lange Jahre war das Restaurant ein Treffpunkt für Außendienstler, Handwerker, städtische Mitarbeiter und jede Menge Renter. Für sie endet eine Ära: Es ist sehr schade, nach einem halben Jahrhundert wird das Kult-Café geschlossen", so Adams, deren Tanten sich in ihrer Kindheit dort immer regelmäßig zu Kaffee und Kuchen trafen.

Viel verändert hat sich dort über die Jahre nicht. Und das muss nicht immer nur negativ sein: "Die Mitarbeiterinnen waren immer unglaublich freundlich, man kannte sich mit Namen. Es war ein Stück Heimat", sagt Rentner Steffens, der schon zu seinen Zeiten als Vertriebler regelmäßig her kam. Seine Tischnachbarin nickt zustimmend. Und Marita Adams kann noch eine Anekdote zum Besten geben: "Die Küchendamen bereiten alles liebevoll wie früher zu: Es gibt belegte Brötchen mit Gurke-Eischeibe und einem Klecks Remoulade oder Brötchen mit Lachsersatz.

Wer kennt das heute noch?" Wo sie demnächst alle ihren gemeinschaftlichen Kaffee trinken? Steffens weiß es noch nicht: "Wahrscheinlich werde ich eh in den ersten Tagen noch aus Gewohnheit hierhin kommen."

(wol)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Kult-Café in Tiefenbroich schließt für immer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.