| 00.00 Uhr

Ratingen
Kulturamt präsentiert neue Konzertreihe

Ratingen. Die neue Spielzeit im Trimborn-Saal beginnt am 7. Oktober. Abos können noch bis zum 19. August bestellt werden.

Für die Spielzeit 2017/18 bietet das Kulturamt wieder ein Konzertabonnement an. Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr und werden im Ferdinand-Trimborn-Saal der Städtischen Musikschule, Poststraße 23, stattfinden.

Das Eröffnungskonzert bestreitet am 7. Oktober das vision string quartet. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Ensemble unter den jungen Streichquartetten etabliert. Mit ihrer einzigartigen Wandlungsfähigkeit zwischen dem klassischen Streichquartett-Repertoire, Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Pop und Rock stellen die vier jungen Musiker aus Berlin zur Zeit die klassische Konzertwelt auf den Kopf. Große Wellen schlägt ihr jüngster Erfolg beim Concours de Genève im November vergangenen Jahres, der mit dem 1. Preis und allen vier Sonderpreisen geradezu spektakulär anmutet.

Am Samstag, 9. Dezember, gastiert das Duo Matthias Schlubeck (Panflöte) und Isabel Moretón (Harfe) mit einem Adventskonzert in Ratingen. Matthias Schlubeck war in Deutschland der erste Musiker mit einem Hochschulabschluss im Fach Panflöte. Seit Oktober 2010 ist er als Lehrbeauftragter für das Hauptfach Panflöte am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück tätig. Isabel Moretón studierte Harfe an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und an der Indiana University, USA. Seit 2009 ist sie Lehrbeauftragte für das Fach Harfe und Methodik/Didaktik der Harfe an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Blasinstrumente bestimmen am 20. Januar 2018 das dritte Abokonzert. Das qunst.quintett ist ein junges Bläserquintett, dessen Mitglieder schon zu Schulzeiten im Landesjugendorchester Baden-Württemberg zusammenfanden. Im März 2016 wurde das qunst.quintett beim Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium und der Aufnahme in die 61. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (BAKJK) ausgezeichnet.

Zum Abschluss der Konzertreihe spielt am 17. März 2018 Igor Kirillov im Ferdinand-Trimborn-Saal. Der russische Pianist diplomierte mit Auszeichnung am Gnessin State Musical College in Moskau. Auf dem Programm in Ratingen stehen Werke von Scarlatti, Ravel und Brahms.

Abonnements für diese vier Konzerte können noch bis zum 19. August beim Kulturamt unter Telefon 02102 550-4102 bestellt werden. Das Abonnement kostet 43,68 Euro, ermäßigt 28,20 Euro.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Kulturamt präsentiert neue Konzertreihe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.