| 00.00 Uhr

Ratingen
Kulturherbst für Frauen startet im Oktober

Ratingen. Der diesjährige Frauenkulturherbst beginnt am Samstag, 8. Oktober, mit einem Besuch der Oberhausener Gedenkhalle und des Gasometers. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht Marlene Dietrich. Die Diva des 20. Jahrhunderts begeisterte die Menschen nicht nur mit ihrem Gesang und der Schauspielerei, sondern setze auch ein klares Zeichen gegen die Nazis, indem sie unter anderem deutsche Immigranten unterstütze und sich aktiv gegen das NS-Regime einsetzte. Bei der Ausstellung werden viele Fotografien, zahlreiche Dokumente und weitgehend noch nicht veröffentlichtes Filmmaterial aus dem Leben der selbstbewussten Berühmtheit gezeigt. Die Ausstellung thematisiert also einen weniger beachteten Bereich ihres Lebens, entsprechend lautet der Titel "Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis."

Danach wechseln die Besucherinnen zur Ausstellung "Wunder der Natur" im Gasometer. Die Ausstellung stellt das Wachsen und Werden auf unserem Planeten in einer bildgewaltigen Form dar. Höhepunkt ist eine 20 Meter große Erdkugel im prachtvollen, kolossalen Innenraum des Gasometers.

Die Anreise erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Treffpunkt am 8. Oktober ist um 10.10 Uhr in Ratingen Ost, S-Bahnhof. Die Teilnahmegebühr beträgt 17 Euro inklusive VRR-Ticket (elf Euro ohne VRR-Ticket).

Teilnahmekarten sind bis zum 30. September im Amt für Kultur und Tourismus, Tel. 02102/550-4104 erhältlich. Bei weiteren Fragen zur Veranstaltung steht die Gleichstellungsstelle unter Tel. (02102) 550-3431 zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Kulturherbst für Frauen startet im Oktober


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.