| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Kulturprogramm startet mit Konzerten

Heiligenhaus: Kulturprogramm startet mit Konzerten
"Mozart und die Frauen" - so heißt das Programm des Neujahrskonzertes in der Kreissparkasse. Es gibt noch wenige Restkaten in den Filialen. FOTO: Kreissparkasse
Heiligenhaus. Für das Neujahrskonzert gibt es noch Restkarten. Außerdem kommt Prof. Mintchev wieder mit seiner Meisterklasse. Von Marita Jüngst

Das Heiligenhauser Kulturprogramm setzt im eher tristen Monat Januar so einige Lichtblicke. Hier eine kleine Auswahl mit den besonderen Angeboten.

Neujahrskonzert Für das Neujahrskonzert der Heiligenhauser Sparkassenstiftung gibt es in den Heiligenhauser Filialen der Kreissparkasse Düsseldorf noch einige Restkarten. Unter dem Motto "Mozart und die Frauen" gastiert am Freitag, 12. Januar, um 19 Uhr das Kölner Flora Sinfonie Orchester unter der Leitung von Thomas Jung in der Kant-Aula. Im Eintrittspreis von 15 Euro sind 2,50 Euro als Spende für einen guten Zweck in Heiligenhaus enthalten.

Die etwa 60 Musiker des 2012 gegründeten Orchesters freuen sich auf den erneuten Konzertabend in der Aula, wie Orchesterchefin Dr. Bettina Heimsoeth berichtet. "Meine Kolleginnen und Kollegen schwärmen von der einzigartigen, fast familiären Atmosphäre in Heiligenhaus.

Das Publikum empfängt uns immer mit offenen Armen." Bereits im Januar gab das Flora Sinfonie Orchester Mozarts Werke zu Gehör, wobei der WDR 3-Moderator Michael Struck-Schloen mit kurzweiligen Geschichten und Anekdoten über das 'Wunderkind Mozart' die einzelnen Musikbeiträge verband. Eisregen machte allerdings vielen Konzertbesuchern einen Strich durch den Konzertbesuch.

"Wir haben uns daher entschieden, an Mozart noch einmal anzuknüpfen", so Kreissparkassen-Filialdirektor Ulrich Hamacher. "Und die vielen Frauen, die Mozart in seinem Wirken beeinflusst haben, eignen sich wunderbar für einen ganz besonderen Konzertabend", verspricht Thomas Jung, der bereits zum dritten Mal die musikalische Leitung der beliebten Heiligenhauser Konzertreihe übernimmt.

Benefiz-Konzert Der Rotary Club Velbert lädt für Sonntag, 21. Januar, ab 18 Uhr zum Benefiz-Konzert in die Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums an der Herzogstraße 75 ein. Oliver Triedl am Klavier und Maria Kliegel (Violoncello) spielen Werke von Connesson, Poulenc, Haydn und Chopin. Der Vorverkauf beginnt am 6. Januar. Karten zum Preis von 20, ermäßigt 10 Euro, gibt es beim Kulturamt der Stadt Heiligenhaus und bei Kotthaus & Beer sowie bei Rose Schlüter in Hösel. Der Erlös ist für Projekte für Kinder- und Jugendarbeit in Heiligenhaus und Velbert bestimmt.

Prof. Mintchev In der Dorfkirche Isenbügel gibt es ebenfalls am Sonntag, 21. Januar, ab 17 Uhr ein "Konzert der Meisterklasse". Seit mehr als 20 Jahren findet an der bulgarischen Schwarzmeerküste eine Meisterklasse für Violine statt. Junge Geiger aus der ganzen Welt versammeln sich dort, um mit Professor Mintchev zwei Wochen lang intensiv an ihren Stücken zu arbeiten. Das Isenbügeler Konzert dokumentiert die Arbeit der der Meisterklasse, in dem es eine Auswahl der Solisten des aktuellen Jahrgangs präsentiert. Karten kosten im Vorverkauf 12, an der Abendkasse 15 Euro.

Absage Die Veranstaltung "Don't stop the music - The Evolution of Dance" am 17. Januar, um 20 Uhr in der Aula des Kant-Gymnasiums fällt aus. Die online erworbenen Karten werden vom Veranstalter zurück überwiesen. Die bar gezahlten Tickets können gegen Vorlage der Tickets im Kulturbüro der Stadt Heiligenhaus ausgezahlt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Kulturprogramm startet mit Konzerten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.