| 00.00 Uhr

Ratingen
Kulturrucksack: Kinder erkunden die Arbeitswelt

Ratingen: Kulturrucksack: Kinder erkunden die Arbeitswelt
Eine "Kulturrucksack"-Gruppe sah sich die Arbeitsweltausstellung DASA an. FOTO: Stadt Ratingen
Ratingen. Im Rahmen der Kulturrucksack-Ausflugsreihe stand am Sonntag, den 29. November, ein Ausflug in die DASA - Deutschlands größte interaktive Arbeitsweltausstellung - nach Dortmund auf dem Programm. 34 Jugendliche, davon 19 Flüchtlinge, nahmen an dem ganztägigen Abstecher ins Ruhrgebiet teil.

Zu den Höhepunkten zählten ein Besuch der kürzlich eröffneten Ausstellung "Die Roboter", das Steuern eines Flugzeugs in einem Flugsimulator sowie ein Spaziergang mit 3D-Brille in der Internationalen Raumstation. Mit von der Partie war außerdem der Westdeutsche Rundfunk, der ab 14.05 Uhr auf WDR berichtete. Hautnah konnten die Ratinger Ausflügler bekannte Radioreporter, Auslandskorrespondenten oder Schauspieler erleben, unter anderem Gisela Steinhauer, Katrin Brand und Sönke Möhring.

Der nächste kostenfreie Ausflug führt interessierte Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren nach Köln: Am Sonntag, den 20. Dezember, können im Museum Schnütgen einzigartige Skulpturen und Glasmalereien aus acht Jahrhunderten bewundert werden.

Anmeldungen nimmt Michael Baaske vom Jugendamt der Stadt Ratingen telefonisch unter Telefon 02102/550-5660 oder per E-Mail unter info@spielmobilfelix.de entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Kulturrucksack: Kinder erkunden die Arbeitswelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.