| 00.00 Uhr

Ratingen
Landestheater Neuss spielt "Joseph und seine Brüder"

Ratingen. Das Rheinische Landestheater Neuss spielt am Mittwoch, 20. Januar, um 20 "Joseph und seine Brüder" nach dem Roman von Thomas Mann im Stadttheater am Europaring. Thomas Mann erzählt in seinem vierbändigen Epos den biblischen Mythos um Joseph, Jaakobs Lieblingssohn, der in seiner selbstgefälligen Art, den Unmut seiner Brüder hervorruft. Seiner Angeberei und Träume überdrüssig, werfen sie ihn in einen Brunnen, verkaufen ihn an fahrende Kaufleute und erklären ihn für tot. Joseph wird als Sklave nach Ägypten verschleppt. Dort steigt er trotz vieler Widrigkeiten bis zum Wirtschaftsminister und Stellvertreter des Pharaos auf und gelangt zu Ruhm und Ehre. Seinen Vater kann er aber nie vergessen. Als eine Hungersnot ausbricht, stehen seine Brüder als Bittsteller vor Joseph und er bekommt die Gelegenheit, Jaakob wiederzusehen. Doch er muss erkennen, dass er auf seinem Weg ein anderer geworden ist. Der Segen des Vaters bleibt ihm verwehrt.

Die Inszenierung konzentriert sich auf den Kern des Romans und erzählt Josephs Lebensweg als den Reifungsprozess eines Mannes, der aufgrund seines Vertrauens in sich und sein Erwähltsein die Höhen und Tiefen seines Lebens übersteht. Die biblische Geschichte wird ein packendes, gegenwärtiges Drama Karten gibt es für 16,50 bis 19,50 Euro unter Telefon 5504104/-05.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Landestheater Neuss spielt "Joseph und seine Brüder"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.