| 00.00 Uhr

Ratingen/Heiligenhaus
Laschet kommt zur Kandidaten-Wahl der CDU

Ratingen/Heiligenhaus: Laschet kommt zur Kandidaten-Wahl der CDU
Gastredner wird der CDU-Landesvorsitzende Armin Laschet sein. FOTO: dpa, mjh pil
Ratingen/Heiligenhaus. Die CDU im Kreis Mettmann wählt am 7. Oktober Bundes- und Landtagskandidaten. Wir stellen die Nominierten kurz vor.

Im Bundestagswahlkreis 105 mit den Städten Heiligenhaus, Ratingen, Velbert und Wülfrath stellt sich der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer erneut zur Wahl. Der 45-jährige Ratinger wurde bereits bei den Bundestagswahlen 2009 und 2013 direkt in den Deutschen Bundestag gewählt. Beyer kann bei seiner Kandidatur mit einer breiten Unterstützung rechnen. Die Vorstände der vier CDU-Stadtverbände im Nordkreis haben Peter Beyer bereits einstimmig nominiert.

Im Landtagswahlkreis 36 kandidiert der Heiligenhauser Bürgermeister und Kreisvorsitzende Dr. Jan Heinisch. Heinisch, der seit zwölf Jahren Bürgermeister seiner Heimatstadt ist, möchte sich im Landtag weiterhin für die Belange seiner Region einsetzen. Als stellvertretender CDU-Landesvorsitzender verfügt der 40-Jährige bereits über gute Kontakte auf Landesebene. Die Vorstände der CDU Heiligenhaus und Ratingen haben sich einstimmig für Heinisch als Landtagskandidaten ausgesprochen. Heinisch würde im Falle seiner Wahl die Nachfolge von Dr. Wilhelm Droste antreten, der nach 22 Jahren Abgeordnetentätigkeit nicht mehr für den Landtag kandidiert.

Als Gastredner wird der Landesvorsitzende Armin Laschet zum Thema "Richtungswechsel für NRW - Ideen und Perspektiven für unser Land" sprechen. Die Mitgliederversammlung ist öffentlich. Die Wahl des Bundestagskandidaten findet um 18.30 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Heiligenhaus statt. Im Anschluss, ab 20 Uhr, stellt die CDU den Landtagskandidaten für den Wahlkreis Nr. 38 auf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen/Heiligenhaus: Laschet kommt zur Kandidaten-Wahl der CDU


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.