| 00.00 Uhr

Ratingen
Lebenshilfe lädt zu ihrem traditionellen Sommerfest

Ratingen. Nicht nur kalendarisch, sondern tatsächlich fängt jetzt der Sommer an. Das hoffen jedenfalls Petra Droll und Mitarbeiter der Lebenshilfe-Geschäftsstelle. Denn Freitag, 24. Juni, soll von 14 bis 18 Uhr ein "buntes Sommerfest" gefeiert werden. "Und das findet im Garten statt."

Traditionell ist die Veranstaltung, wie sich die Geschäftsführerin erinnert. Und Familie Weidenfeld, die seit vielen Jahren Gastgeber der Veranstaltung Am Westbahnhof ist, könnte so manche Anekdote über vergangene Lebenshilfesommerfeiern aus ihrem barrierefreien Garten berichten. Bei Kaffee und Kuchen, Grillgut und Erfrischungen soll auch diesmal ein schönes Fest steigen, "der Spaß steht im Vordergrund", wie Petra Droll sagt.

Die Kinder freuen sich über einen wohlig-temperierten Swimmingpool, Kutschfahrten, Sandkasten, Schaukel, Bällchenbad, Trampolin, das Geschicklichkeitsspiel namens Der heiße Draht, ein umfangreiches Bastelangebot sowie Fahrzeuge des städtischen Spielmobils "Felix". Etwa 100 Gäste versammelten sich zu den vergangenen Sommerfesten, "für die Eltern immer eine gute Gelegenheit, mit uns und den Ehrenamtlern, aber auch untereinander ins Gespräch zu kommen". Diesmal gibt es als Bonbon eine Tombola. Denn die Frühförderung der Lebenshilfe feiert 40-jähriges Bestehen.

Die Frühförderung ist gerade bei Kindern mit Behinderungen besonders wichtig. Denn ihre Möglichkeiten, alleine zu entdecken und zu erleben, sind stark eingeschränkt. In der Frühförderung werden Bewegung, Sprache, Verhalten und Wahrnehmung gezielt gefördert. Der Erlös der Tombola wird für weitere Lebenshilfe-Projekte investiert.

(von)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Lebenshilfe lädt zu ihrem traditionellen Sommerfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.