| 15.14 Uhr

Polizei ermittelt in Lintorf
Legten Clowns ein Mülltonnen-Feuer?

Polizei ermittelt in Lintorf: Legten Clowns ein Mülltonnen-Feuer?
Bisher sind Horror-Clowns nicht als Brandstifter aufgefallen. FOTO: rtr, BM
Lintorf. Zwei abgefackelte Tonnen für Altpapier an der Krummenweger Straße beschäftigten Feuerwehr und Polizei. Eine Zeugin hat dort vor dem Brand zwei Personen mit Clownsmasken gesehen.

Die Tonnen brannten am Mittwoch gegen 0.20 Uhr. Die Feuerwehr Ratingen konnte das Feuer schnell löschen. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich die Höhe des Sachschadens auf etwa 150 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte den Brand vorsätzlich gelegt haben. Entsprechende Ermittlungen der Beamten wurden eingeleitet.

Nach Angaben von Nicole Rehmann, Polizeipressestelle, gebe es eine Zeugin, die zuvor zwei Personen mit Clownsmasken gesehen habe. Beide seien ihr im Bereich Krummenweger Straße/Ecke Am Kohlendey gefolgt, hätten sich aber nicht aggressiv verhalten. Kurz darauf habe es gebrannt.

Auch bei Facebook gab es gestern einen Eintrag einer möglichen Zeugin, die angab, eine genaue Personenbeschreibung abgeben zu können. Sachdienliche Hinweise, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/ 9981-6210, jederzeit entgegen.

(jopr)