| 00.00 Uhr

Ratingen
Leiterin hat heute den allerletzten Schultag

Ratingen: Leiterin hat heute den allerletzten Schultag
Emotionale Momente für Gertrud Steinhausen, umrahmt von Bürgermeister Klaus Pesch (links) und ihrem Ehemann Gerd. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Gertrud Steinhausen verlässt die Gebrüder-Grimm-Schule: Eine große Feier gab es zum Abschied.

SÜD (kle) Da saß sie nun und blickte mit leuchtenden Augen auf das, was Schule und Weggefährten vorbereitet hatten: Es gab viele emotionale Momente für Gertrud Steinhausen, die nun langsam realisieren wird, dass es nach den Sommerferien für sie kein Zurück mehr gibt.

Die Schule ist endgültig aus, Steinhausen geht in den Ruhestand und kann dies guten Gewissens tun. Voll des Lobes war man für das Wirken der streitbaren Pädagogin, die 18 Jahre lang die Schule leitete und insgesamt 37 Jahre lang an der Gebrüder-Grimm-Schule tätig war. Um den Zahlenspiegel komplett zu machen: Steinhausen blickt auf fast 44 Dienstjahre zurück. Sie hat sich im Laufe der Zeit ein imaginäres breites Kreuz geholt, sie hat im Wirrwarr von Richtlinien und Dokumentationspflichten aber nie die pädagogische Arbeit vernachlässigt. Und es war ihr stets ein Anliegen, das Profil der Schule zu schärfen und ein gewisses Lebensgefühl zu vermitteln. Spaß am Lernen, gerne zur Schule gehen, neugierig sein - ein Dreiklang, der für Steinhausen eine besondere Bedeutung hat.

Und auch zahlreiche Projekte waren ihr wichtig - so zum Beispiel mit Blick auf die Ernährung: An der Gebrüder-Grimm-Grundschule können sich alle Schüler Milch für die Frühstückspause bestellen. "Wir haben hier schon Schulmilch, so lange ich mich erinnern kann. Und es wird auch immer gut angenommen. Sowohl von den Schülern als auch von den Eltern", sagte sie. Unvergessen ist ihr Kampf gegen mit Schimmelpilz belastete Pavillons, gegen Platz- und Raumnot.

Bereits vor drei Wochen war die gebürtige Ratingerin überrascht worden. Sie erhielt von jeder Klasse eine Eintrittskarte zu einer persönlichen Abschiedsveranstaltung, die Kinder und Lehrerinnen mit sehr viel Herz geplant hatten. So war es möglich, dass sich die Leiterin von jeder einzelnen Klasse verabschieden konnte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Leiterin hat heute den allerletzten Schultag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.