| 00.00 Uhr

Ratingen
Licht, Musik und Kabarett bei der Kirchennacht

Ratingen. West (RP) Die ökumenische Nacht der offenen Kirchen am 13. Oktober beginnt auf dem Maximilian-Kolbe-Platz um 18 Uhr mit dem Bau einer Brücke aus Lichtobjekten von der Versöhnungskirche zur Heilig Geist-Kirche. Ab 19 Uhr gibt das Glockenläuten stadtweit den Start für die Nacht. In der Heilig Geist Kirche ist Gelegenheit, "der Freude auf die Spur" zu kommen. In der Versöhnungskirche beginnt um 19.30 Uhr ein Konzert mit Egon Arnaut, einem Live-Looping-Künstler, der Sounds, Melodien und ganze Songs vor den Augen und Ohren entstehen lässt.

Um 21 Uhr geht es in der Heilig Geist Kirche weiter mit Nomino forte -(k)ein Kirchenkabarett. So nennt sich das Trio mit Ralph Baumgarten, Ralf Gassen und Torsten Venzke, die alle drei in unterschiedlichen Kontexten für Kirche arbeiten. Daher ist eine gute Innenperspektive gewährleistet. die Kirche und Gesellschaft mit Textbeiträgen, Liedern und Slapstick kabarettistisch betrachten wird.

Die Drei werden die Dinge dabei "kräftig beim Namen nennen", wie der Name schon sagt.

Den Abschluss bildet um 23 Uhr ein Taizé Gottesdienst in der stimmungsvollen Krypta von Heilig Geist. Das gesamte Programm der Kirchennacht gibt es unter www.kirchennacht-me.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Licht, Musik und Kabarett bei der Kirchennacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.