| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Liebe und Leidenschaft mit dem Rheinischen Orchester

Heiligenhaus. Zum Abschluss der Veranstaltungen des ersten Halbjahres 2016 und somit vor der Sommerpause bietet das Kulturbüro der Stadt große Gefühle aus der Welt der Oper und Operette in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums an. Am Sonntag, 19. Juni, um 19 Uhr ist das Rheinische Orchester Duisburg zu Gast.

Liebe, Leidenschaft, Neid und Hass! In großen musikalischen Bühnenwerken sind diese Gefühle die Motoren, die die Handlung vorantreiben. Diese Kooperationsveranstaltung des Rheinischen Orchesters und dem Kulturbüro, möchte den Konzertbesuchern an diesem Abend vielseitige und bewegende Einblicke in die Welt der Oper und Operette mit ihrer musikalischen Farbenpracht und Dramatik geben, die sich erst so richtig im Zusammenwirken mit dem Gesang entfalten. Aus diesem Grunde hat das Orchester sich Gäste eingeladen. Es singen Katja Verano (Sopran) und weitere Mitglieder der Folkwang Universität der Künste sowie die vereinigten Chöre "Canto Sereno" und "Kammerchor Krefeld" unter Leitung von Roland Stuers. Das Rheinische Orchester Duisburg ist eines der ältesten Liebhaberorchester in der Region. Die begeisterten und ambitionierten Laienmusiker haben sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Leben ihrer Stadt zu bereichern und legen Wert auf ein Repertoire mit Werken aus unterschiedlichen Epochen - vom Barock bis ins 21. Jahrhundert.

Sie konzertieren gerne mit Chören aus Duisburg und Umgebung und bieten jungen begabten Künstlern die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln. Geleitet wird das Orchester seit Oktober 2011 von Eberhard Dietz. Tickets gibt es zu 18, ermäßigt 10.50 Euro an der Abendkasse oder im Vorverkauf zu 15 beziehungsweise 7.50 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Liebe und Leidenschaft mit dem Rheinischen Orchester


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.