| 00.00 Uhr

Lintorf
Lintorf lockt mit Dorffest und offenen Läden

Lintorf. Das ist ein Pflichttermin für Besucher aus der gesamten Region. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Die Werbegemeinschaft Lintorf lädt für den 3. und 4. September wieder zu ihrem allseits beliebten Dorffest mit Handwerkermarkt ein. Eine vielfältige Mischung aus historischem und modernem Handwerk und viele Köstlichkeiten erwarten die Besucher auf der Speestraße und Krummenweger Straße.

Nahezu 170 Aussteller bieten ihre Waren an, demonstrieren ihre Fertigkeiten oder informieren über das Unternehmen. Wie in jedem Jahr hat die Werbegemeinschaft versucht, bei der Auswahl der Aussteller darauf zu achten, dass für jeden etwas Interessantes zu finden ist. Die Aussteller kommen wieder aus Lintorf, aber auch von außerhalb. Es wird unter anderem gezeigt, wie Butter gemacht, 3D-Burgen gesägt, Papier geschöpft oder Körbe geflochten werden.

Der Barbier wartet darauf, die Besucher zu rasieren. Das Bauernmuseum wird einen Einblick in das Leben um die Jahrhundertwende gewähren. Ein Imker und der Falkner werden von ihrer Arbeit erzählen. Es gibt leckere Marmelade, schönen Schmuck, kunstvolle Handarbeiten, wohlriechende Seifen und vieles mehr zu erwerben. Auch wenn in diesem Jahr erneut keine große Aktionsbühne aufgebaut wird, ist für Unterhaltung und Kurzweil gesorgt. Solokünstler zwischen den einzelnen Ständen geben ihre musikalischen Darbietungen zum Besten, und auf der Kreuzung Speestraße/Krummenweger Straße wird der TuS 08 Lintorf e.V. an beiden Tagen einige Tanz- und Sportvorführungen präsentieren.

Für die kleinen Besucher wird es wieder ein Puppentheater und Kinderschminken geben. Außerdem können sie beim Schellenstockbauen, Glasmalen, Windmühlenbauen und Seiledrehen kreativ und beim Ponyreiten, Kinder-Yoga oder beom Felix-Spielmobil selber aktiv werden. Zahlreiche Stände sorgen für ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot mit verschiedensten Leckereien, zum Beispiel Kuchen, spanische Churros, finnischer Flammkuchen, thailändische Gerichte, Hamburger und Bratwurst. Da kann sicherlich die ein oder andere Küche daheim kalt bleiben, Auswahl wird es auf dem Fest genug geben. Im Lintorfer Dorf können die Besucher von Nah und Fern wieder einiges Altbekanntes sehen, aber auch Neues entdecken.

Zusätzlich haben auch die Geschäfte der Werbegemeinschaft am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet und stehen mit ihren Angeboten und fachlicher Beratung zur Verfügung.

(mvk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Lintorf lockt mit Dorffest und offenen Läden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.