| 00.00 Uhr

Lintorf
Lintorfer Bruderschaft lädt zur Gedenkfeier ein

Lintorf. Für Sonntag, 19. November, 10.45 Uhr, lädt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 zur Gedenkfeier am Volkstrauertag ein. Die Feierstunde beginnt erstmals am alten Friedhof an der Duisburger Straße. Der Vorstand des TuS 08 Lintorf legt dort einen Kranz am Ehrenmal des Sportvereins nieder. Die Gedenkansprache zum Volkstrauertag findet gegen 11.15 Uhr am Ehrenmal auf der Drupnas statt.

Musikalisch gestaltet wird die Veranstaltung auf der Drupnas durch den Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Lintorf. Die Gedenkansprache hält Schützenchef Andreas Preuß.

Die Schützen und der Vorstand des TuS 08 Lintorf treffen sich um 10.45 Uhr am alten Friedhof. Dort befindet sich das Ehrenmal des Sportvereins für die gefallenen Vereinsmitglieder beider Weltkriege. In der Vergangenheit hatte der TuS-Vorstand den Kranz immer nach der Gedenkfeier auf der Drupnas dort niedergelegt. Nach der Kranzniederlegung ziehen die Teilnehmer angeführt vom Tambourcorps der Bruderschaft mit einem Trauermarsch zum Ehrenmal auf der Drupnas. "Alle Lintorfer Vereine, Organisationen, Verbände oder Gemeinschaften und alle Lintorfer Bürger sind herzlich eingeladen an der Kranzniederlegung am TuS-Ehrenmal und an der Gedenkfeier auf der Drupnas teilzunehmen", so Andreas Preuß.

Bereits seit 1950 veranstalten die Sebastianer die Gedenkfeier am Volkstrauertag für die Opfer der beiden Weltkriege, der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und der vielen Kriege und Diktaturen seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges.

Seit langen Jahren immer dabei sind auch die Freiwillige Feuerwehr Lintorf, die Reservistenkameradschaft Ratingen, der Verein Lintorfer Heimatfreunde, der TuS 08 Lintorf und die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Lintorfer Bruderschaft lädt zur Gedenkfeier ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.