| 00.00 Uhr

Lintorf
Lintorfer spielen beim Schützenfest

Lintorf. Was viele nicht wissen: Seit 1969 ist das Tambourcorps Lintorf fester Bestandteil des großen Schützenfestes in Ratingen Mitte. Damals fehlte ein Bruderschafts-Tambourcorps, und es musste kurz vor Schützenfest ein Ersatz gesucht werden.

So fiel die Wahl des damals stellvertretenden Chefs der Bruderschaft, Karl Peters, auf die Lintorfer Spielleute. Ohne zu zögern, haben die unvergessenen Gründer des Corps, Ludwig Pützer, Karl-Heinz Kipp sowie Hubert Wassenberg, zugesagt. Seitdem besteht eine enge Freundschaft zwischen den Spielleuten und den Ratinger Schützen und Reitern.

Auch im 48. Jahr der engen Verbundenheit wird das Tambourcorps Lintorf stolz an der Spitze des Festumzuges marschieren. Zum Anfang des Jahres hat man sich personell neu aufgestellt. Mittlerweile ist das Corps wieder auf über 30 aktive Spielleute gewachsen.

Es gilt ein großer Dank vor allem auch der Ratinger Bruderschaft für die Unterstützung. Mit Alexander Vogtmann konnte der 1. Vorsitzende Heribert Müller einen Vollblutmusiker für die musikalische Ausbildung gewinnen. Christian Schams macht das Duo als Corpsführer komplett.

Gespannt darf man auch auf den neuen Protektor des Tambourcorps Lintorf sein. Dieses Geheimnis wird anlässlich des Ratinger Schützenfestes gelüftet.

Die Ratinger dürfen sich also auf ein tolles Schützen- und Heimatfest freuen - mit vielen bekannten Gesichtern unter den Spielleuten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Lintorfer spielen beim Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.