| 00.00 Uhr

Ratingen
Lkw-Brand: Erneut Verkehrschaos auf der A 3

Ratingen. Erneut hat ein Zwischenfall auf der A 3 für ein Verkehrschaos gesorgt. Der Vorfall ereignetet sich gestern Morgen um 5.39 Uhr in Höhe des Rastplatzes Stinderhof. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannten in einem Muldensattelauflieger Batterien. Es handelte sich um gebrauchte Säure- sowie Gelbatterien, die zu einem Entsorgungsbetrieb transportiert werden sollten. Die A 3 musste zwischen Mettmann und Hilden in Fahrtrichtung Köln gesperrt werden. In Richtung Oberhausen waren zwei der drei Fahrspuren blockiert.

Da der Lkw noch fahrtüchtig war, konnte er die Autobahn zur Entladung unter Feuerwehrkontrolle verlassen. Die Brandursache ist noch unklar. Die A 3 in Fahrtrichtung Arnheim konnte wieder freigegeben werden. Richtung Köln wurde der Verkehr eine Zeit lang einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Erst vor wenigen Tagen hatte es ein Verkehrschaos gegeben, weil ein Lkw auf der A 3 Waschmittel-Paste verloren hatte.

(kle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Lkw-Brand: Erneut Verkehrschaos auf der A 3


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.