| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Maria Kliegel und Nina Tichmann im Doppelkonzert

Heiligenhaus. Nach Ihrem furiosen Auftritten in den Jahren 2008, 2010, 2012 und 2014 kehren Maria Kliegel und Nina Tichman wieder für ein Benefizkonzert des Lions Club Velbert-Heiligenhaus und des Rotary Club Velbert in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt in die Immanuel-Kant-Aula zurück. Der Termin für alle Klassikliebhaber ist Sonntag, 21. Februar, 18 Uhr.

Die beiden Ausnahmekünstlerinnen spielen die Sonate für Violoncello und Klavier, Nr. 1 d-Moll, op. 38, von Claude Debussy die Sonate für Violoncello und Klavier, d-Moll und von Johan Julius Sibelius Malinconia op. 20. Nach der Pause werden wir in die musikalische Welt Spaniens und Südamerikas entführt. Von Enrique Granados hören wir das Intermezzo aus "Goyescas", einen spanischen Tanz aus "La vida breve" von Manuel de Falla, das Requiebros von Gaspar Cassadó und zum Abschluss "le Grand Tango" des großen argentinischen Komponisten Ástor Pantalón Piazzolla. Maria Kliegels Bühnenpräsenz und ihrer charismatischen Ausstrahlung kann sich niemand entziehen. Zehnjährig begann "La Cellissima" - der Name verselbständigte sich nach einer einmal so bezeichneten CD - das Cellospiel, heutzutage ist sie mit mehr als 1 Million verkaufter CDs weltweit führend in der Celloliteratur.

Nina Tichmans vielseitige Aktivitäten als Piano-Solistin, Kammermusikerin und Pädagogin führten sie in den letzten Jahren nach Japan, Südostasien, Griechenland, in die Türkei, nach Israel, Neuseeland, Nordamerika und Mexiko. Ihre Diskographie umfasst Werke von Copland (Gesamtklavierwerk) sowie Chopin, Beethoven, Mendelssohn, Penderecki, Bartok und Reger. Eintrittskarten sind für 20 Euro (Schüler und Studenten 10 Euro) online unter www.heiligenhaus.de/veranstaltungen und im Vorverkauf im Kulturbüro (Telefon: 02056/13458) der Stadt Heiligenhaus, in den Velberter, Heiligenhauser und Höseler Buchhandlungen, außerdem bei Lions und Rotariern und an der Abendkasse zu bekommen. Mit dem Erlös des Konzerts werden soziale Projekte der beiden Gemeindienstclubs finanziert. Die Projekte "Faustlos", "Klasse 2000" und "Lions Quest - Erwachsen werden" unterstützen Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführende Schulen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Maria Kliegel und Nina Tichmann im Doppelkonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.