| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Marketing sucht Riesentanne für den Advent

Heiligenhaus. Pünktlich vor dem Ersten Advent soll am Mittwoch, 27. November, nach dem Wochenmarkt, wieder der große Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz aufgestellt und tags darauf mit den Lichterketten versehen werden. Soweit die Theorie. In der Praxis macht das Traditionsvorhaben Sorgen: Es gibt noch keinen geeigneten Baum. "Da die Baumspendenvorschläge, die die Stadtverwaltung bis jetzt schon erreicht haben, aus verschiedenen Gründen leider nicht genommen werden konnten, benötigen wir dringend noch eine Tannenbaumspende", teilt Organisator André Saar mit. Benötigt wird ein gut und möglichst gerade gewachsener, rundherum grüner Tannenbaum von sechs bis neun Höhe, der auch noch in Straßennähe stehen muss (der abholende Lkw muss nahe an den Baum heranfahren können, damit er leicht und am Stück abtransportiert werden kann). Gefällt und abgeholt wird der Baum dann für den Spender kostenfrei.

Meldungen erbeten an 02056 13-105 oder a.saar@heiligenhaus.de.

(köh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Marketing sucht Riesentanne für den Advent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.