| 00.00 Uhr

Ratingen
Hier leuchten die Laternen wieder

Martinszug 2016 in Ratingen: Hier reitet Sankt Martin entlang
Mit bunten Laternen geht es bei Einbruch der Dunkelheit los . FOTO: dj
Ratingen. St. Martin reitet ab der nächsten Woche wieder durch die verschiedenen Städte und Stadtteile, gefolgt von Kindergärten und Schulen. Die haben in den vergangenen Wochen fleißig an ihren Martinslaternen gebastelt, um sie nun an einem Abend voller Stolz zu präsentieren.

Rohdenhaus lädt bereits Samstag, 5. November, zur gemeinsamen Feier des wohl berühmtesten Mantelteilers ein. Ab 16 Uhr stimmen sich Feierlustige bei Waffeln, Würstchen sowie heißen und kühlen Getränken in familiärer Atmosphäre auf dem Dorfplatz ein. Um 17.30 Uhr startet dann der Edelmann, hoch zu Ross und begleitet von der Rohdenhauser Blaskapelle, seinen Zug durchs Dorf. Wichtig für alle Naschkatzen ist die anschließende Verteilung der Sankt-Martins-Tüten im Bürgerzentrum. Mittwoch, 9. November, 18 Uhr, lockt das traditionelle Schlupkothener Martinsfeuer an der Kathedrale Freunde des Brauchtums an. Bei Kinderpunsch und Glühwein, sowie Kaltgetränken und Essbarem darf sich ausgiebig am Martinsfeuer unterhalten werden. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Zeltstadt verlegt.

Auch in Alt-Erkrath wird die berühmte Geschichte vom Teilen und geben gefeiert. Freitag, 11. November, lädt dazu der Heimatverein Die Erkrather ab 17 Uhr ein. Der Umzug startet an der "Schule an der Düssel" (Bavierschule). Am Donnerstag, 10. November, feiert die Johannesschule gemeinsam mit dem Kindergarten an der Kreuzstraße ihr Martinsfest. Bei gutem Wetter beginnt die Feier um 17 Uhr auf dem Kirchplatz vor dem Pfarrhaus - bei schlechtem in der Pfarrkirche. Nach dem Gottesdienst und der Mantelteilung ziehen die Kinder hinter St. Martin durch die umliegenden Straßen. Der Zug endet auf dem Schulhof. Dort gibt es noch ein Martinsfeuer. Nach dem Singen einiger Martinslieder werden die Teilnehmer mit Weckmännern und Würtchen versorgt.

Hier führt der wohl schönste zug durch das Quartier Metzkausen. Freitag, 11. November, 17.30 Uhr geht es an der Astrid Lindgren Schule, Peckhauser Straße, los. Anschließend findet wie in jedem Jahr das Martinsfeuer auf dem Sportplatz Spessartstraße statt. Bereits zwei Tage vorher, Mittwoch, 9. November, wird in der Katholischen Kirche Heilige Familie, Gartenkampsweg der ökumenische Martinsgottesdienst gehalten. Für den Sankt Martin Verein Metzkausen, der den Martinstag organisiert, hat die "Hilfe vor Ort" für Bedürftige einen besonderen Stellenwert. Um den Martinstag und die Hilfe vor Ort zu finanzieren, sind viele Sammler in den Metzkausener Bezirken unterwegs, um den sogenannten "Grünen Brief" zu verteilen und um Spenden zu bitten. Diesmal fehlen aber für acht Bezirke Sammler. Wer Interesse hat, diese wichtige ehrenamtliche Aufgabe zu übernehmen, wende sich bitte an das für die Haussammlung zuständige Vorstandsmitglied Sigrid Ehrhard. Sie ist unter der Telefon-Nummer 02104/53977 zu erreichen.

Das sind die Martinszüge 2016 in Ratingen

Der große Martinszug in der Innenstadt startet am Donnerstag, 10. November. Ab 17.45 Uhr ziehen die Anne-Frank- und die Gebrüder-Grimm-Schule, Suitbertusschule, Liebfrauenschule und die Minoritenschule durch die Innenstadt, und zwar über die Bahnstraße Oberstraße, Markt Bechemer Straße, Wallstraße, Düsseldorfer Straße, erneut zum Markt, dann über Lintorfer Straße Turmstraße, Grütstraße zum Marktplatz.

Am Freitag, 11. November, 17.15 Uhr, heißt es auch für viele Homberger Kinder "ich geh mit meiner Laterne" oder auch "Sankt Martin". Die Schulpflegschaft lädt alle Kinder, Eltern und Bürger ein, am Martinszug durch das Dorf teilzunehmen. Die Aufstellung erfolgt ab 16.45 Uhr an der Mozartstraße in Homberg. Von dort startet der Zug um 17.15 Uhr. Hinter dem Heiligen St. Martin folgen die Schulkinder der Christian-Morgenstern-Schule. Eltern, Verwandte und Gäste werden gebeten, sich hinter den Schulkindern ein zu reihen. Diese Stelle wird durch die "Gäste"-Laterne markiert. Begleitet werden die Kinder von Musikkapellen der Feuerwehr Velbert und der Ratinger Musikschule. Wegstrecke: Mozartstraße, Wagnerstraße, Schumannstraße, Ringstraße, Dorfstraße, Feuerwehrwache, Ulmenstraße bis zum Schulhof der Christian-Morgenstern-Schule.

Der Gartenbau- und Heimatverein Eggerscheidt lädt für Samstag, 5. November, das ganze Dorf zum Martinszug ein. Der startet um 17.30 Uhr am Hölenderweg, zieht über Kesselströttchen, Stichelshecke, Hölenderweg, an der Deckersweide und Heckenweg bis zum Platz Am Obersthof.

Sonntag, 6. November, Wir für Haan: Neuer Markt, 18 Uhr: Neuer Markt, Dieker Straße, Friedrichstraße, Alter Markt, Kaiserstraße, Schillerpark, Neuer Markt. Umzug mit St. Martin zu Ross und Mantelteilung am Feuer.

Mittwoch, 2. November, Astrid-Lindgren-Schule, Zur Verlach 42, 17.30 Uhr Laternenausstellung mit gemeinsamem Singen. Mittwoch, 2. November, Grundschule Walder Straße, 17.45 Uhr: Pungshausstraße, Bau-, Grünstraße, Kilvertzheide, Holterhöfchen. St. Martin reitet voran, begleitet von der Musikschule Erkrath. Ausrichter: Bürgerverein Hilden-Ost.

Donnerstag, 3. November, Grundschule Kalstert, 18 Uhr: Schulhof, Rethelweg, Kalstert, Holbein-, Feuerbach-, Rembrandt-, Frans-Hals-Weg. Mantelteilung auf dem Schulhof. Ausrichter: Bürgerverein Hilden-Ost.

Freitag, 4. November, Bürgerverein Hilden West und Unterstadt, 17.45 Uhr: Walter-Wiederhold-, Eichen-, Nieden-, Daimler-, Forst-, Reisholz-, Nieden-, Eichen-, Walter-Wiederhold-Straße. Martinsfeuer auf dem Gelände der Kita Walter-Wiederhold-Straße.

Freitag, 4. November, Caritas-Kita St. Jacobus, 17 Uhr: Mittelstraße, Warrington-Platz, Wohngebiet, Tageseinrichtung Heiligenstraße. Dort ab etwa 18 Uhr Martinsfeuer.

Sonntag, 6. November, St. Martins-Verein Hilden-Süd, 17 Uhr: Kunibertstraße, St.-Konrad-Allee, Kölner Straße, An den Linden, Erikaweg. Martinsfeuer auf dem Schulhof der Astrid-Lindgren-/Wilhelm-Busch-Schule.

Montag, 7. November, Grundschule Schulstraße, 17 Uhr: Schul-, Mittel-, Heiligen-, Südstraße, Hagelkreuz, Schulstraße. Martinsfeuer auf dem Schulhof.

Mittwoch, 7. November, Grundschule Elbsee, Schalbruch 33. 17 Uhr: Schalbruch (Wendekreis); am Spielplatz entlang und zurück zur Schule. Martinsfeuer auf dem Schulhof.

Dienstag, 8. November, Kita Karnaper Regenbogen, 17.30 Uhr: Pestalozzistraße, Bruchhauser Weg, Tillmannsweg am Bach entlang bis Pestalozzistraße, rechts bis zum Fußweg Wilhelmine-Fliedner-Straße bis Kita. Martinsfeuer auf dem Kita-Gelände. Dienstag, 8. November, Adolf-Kolping-Schule, 18 Uhr: Schulhof Beethovenstraße 32-40, Umzug: Beethoven-, Verdi-, Mozartstraße, roter Weg zurück zur Schule. Martinsfeuer auf dem Schulhof. Dienstag, 8. November, Wilhelm-Busch-Schule, Beethovenstraße, Richrather Straße 142, 17.30 Uhr: Schulhof Richrather Straße, Klusenstraße, Richrather Straße, Am Steg, St.-Konrad-Allee, Kölner Straße, Am Strauch, Erikaweg, Schulhof Zur Verlach.

Donnerstag, 10. November, Bürgerverein Hilden Nord, 17 Uhr: Beethoven-, Johann-Sebastian-Bach-Straße, Molzhausweg, Händel-, Zelterstraße, Beethoven-, Verdi-, Mozart-, Lortzingstraße, Nordmarkt. Dort Martinsfeuer. Donnerstag, 10. November, Paritätischer Kindergarten Hilden, 17.30 Uhr: Kita-Gelände, um den Kindergarten und die Grundschule Elbsee, Schalbruch. Kein Feuer. Donnerstag, 10. November, Johanniter-Kindertagesstätte, 17 Uhr: Tucherweg, Hummelsterstraße, Bleicherweg, Druckerweg, Krepperweg, Hummelsterstraße zum Altenheim.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Martinszug 2016 in Ratingen: Hier reitet Sankt Martin entlang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.