| 00.00 Uhr

Ratingen
Hier zieht St. Martin durch Ratingen

Ratingen. Die Laternen sind gebastelt und die Kinder können es kaum noch abwarten, sie beleuchtet durch die Straßen zu tragen. Kindergärten und Schulen werden nun in der kommenden Woche in den verschiedenen Stadtteilen dem berittenen St. Martin folgen. Der Hauptzug in der Innenstadt startet am Freitag, 10. November.

Ab 17.45 Uhr ziehen die AnneFrank-Schule, Gebrüder-Grimm-Schule, Suitbertusschule, Liebfrauenschule und die Minoritenschule durch die Innenstadt, und zwar über die Bahnstraße Oberstraße, Markt, Bechemer Straße, Wallstraße, Düsseldorfer Straße, erneut zum Markt, dann über Lintorfer Straße Turmstraße, Grütstraße zum Marktplatz.

Die Martinszüge starten jedoch schon am Montag. Hier die Züge und Termine im Überblick:

Montag, 6. November

Die Kindertagesstätte Liebfrauen zieht ab 17.30 Uhr über Schwarzbach- und Schmiedestraße, Kaiserberg, Schleiferstraße, Liebfrauenweg, Am Lyzeum zurück zur Einrichtung.

Ebenfalls um 17.30 Uhr startet die KiGa an der Emmauskirche von der Talstraße über die Schützenstra0e zurück zur Kindertagesstätte.

In Homberg machen sich die Kita-Kinder von St. Jacobus um 17 Uhr auf den Weg. Der führt vom Grashofweg über den Ostring und die Dorfstraße.

Die Kindertagesstätte in Ost folgt ab 17.30 Uhr St. Martin über die Hugo-Schlimm-Straße, Oststraße, Am Hohen Schoppen, Oststraße und zurück zur Einrichtung.

Die Kindertagesstätte an der Bachstraße nimmt ab 17.30 Uhr folgenden Zugweg: Stichweg, Park, Volkardeyer Straße und zurück.

Dienstag, 7. November

Die Kindertagesstätte Herz Jesu an der Rosenstraße zieht ab 17.30 Uhr zum evangelischen Altenheim, zurück über die Rosenstraße, den Kapellenweg und die Hubertusstraße zur Kirche.

In Eggerscheidt feiert die Kindertagesstätte ab 17.30 Uhr St. Martin. Der Zug führt über die Straßen Zum Schluchtor, Zum Schwarzebruch, Heckenweg, Hölenderweg, vorbei an der Gaststätte Kessel am Pött und der Gaststätte Landgasthaus Eggerscheidt.

Kinderarche hat sich für ihren Martinszug ab 18 Uhr einen kurzen Weg ausgesucht, nämlich über Friedrichskothen und Dickelsbach.

Die Kindertagesstätte Papillon und St. Ursula ziehen gemeinsam ab 17.30 Uhr über Turm-, Ober- und Angerstraße zum Marienhof, dann weiter über Werdener- Friedhof- und Turmstraße.

Die KiGa der evangelischen Friedenskirche in Ratingen Ost wird ab 17.30 Uhr St. Martin über die Hegel-, Peter-Jansen-, Peter-Kraft-, Peter-Polheim-, Dr.-Redlich-, und Eisenhüttenstraße folgen.

Die Kindertagesstätte in Ratingen Ost bleibt auf ihrem Gelände und auf dem Schulhof der Albert-Schweitzer-Schule. Los geht die Martinsfeier um 17.30 Uhr.

Die Lintorfer Kindertagesstätte an der Krummenweger Straße zieht ab 17.15 Uhr über den Lintorfer Markt, Uhlenbroicher Straße und zurück zur Krummenweger Straße.

Die Villa Kunterbunt, am Sinkesbruch, trifft sich um 17.30 Uhr zum Martinszug über die Straße Am Pannschoppen und Finkenweg .

Die Karl-Arnold-Schule zieht ab 17.15 Uhr über Volkardeyer Straße, Felderhof, Am Brennhofen, Zum Schilfgürtel und Am Seeufer.

Mittwoch 8. November

Die Erich-Kästner-Schule wird ab 17.30 Uhr durch Ratingen West ziehen, und zwar von der Berliner Straße, über die Einstein-, Max-Planck-, Otto-Hahn-Straße zum Schulhof.

Die Astrid-Lindgren-Schule ist ebenfalls ab 17.30 Uhr unterwegs. Die Schüler werden über den Abenteuerspielplatz und Haarbach zum Hintereingang der Schule ziehen.

Und noch eine Schule feiert St. Martin, die Paul-Maar-Schule in Tiefenbroich. Dort führt der Laternenzug ab 17.30 Uhr über Am Söttgen, Marienstraße, Alter Kirchweg, Heiderweg und Zur Heide.

Donnerstag, 9. November

Die Johann-Peter-Melchior-, Heinrich-Schmitz- und Eduard-Dietrich-Schule haben ab 17.15 Uhr ziehen gemeinsam. Start ist an der Duisburger Straße. Weiter geht es über Meisenweg, den Parkplatz vor St. Johannes, Am Löken, Speestraße, Konrad Adenauer Platz, den Lintorfer Markt zur Melchior-Schule.

In Hösel machen sich um 18.30 Uhr der Schützenverein und die Wilhelm-Busch gemeinsam auf den Weg. Von der Bismarckstraße reitet St. Martin über die Bahnhofstraße, Fernholz, Am Altenhof, Heiligenhauser Straße, Eggerscheidter Straße, Neuhaus und Markenbusch zum Feuerwehrplatz.

Das Familienzentrum Heilig-Geist feiert ab 17.30 Uhr St. Martin. Der Zugweg: Grüngürtel zum Schwanenspiegel, um den See, Ratiborer-, Oppelner Straße zum Maximilian-Kolbe-Platz.

Die Albert-Schweitzer-Schule in Ratingen Ost wird ab 17.30 Uhr über Fröbelweg, Feldstraße, In den Birken, Am Waldrand, Auf der Aue, Weg zum Haus Salem und Bruchstraße zurück zur Schule ziehen.

Ebenfalls um 17.30 Uhr beginnt der Martinszug der Kindertagesstätte an der Daimlerstraße in West. Durch die Grünanlagen geht es zur Liebigstraße und Dieselstraße.

Samstag, 11. November

Der Garten- und Heimatverein Eggerscheidt startet um 17.30 Uhr am Hölenderweg und zieht über Kesselsströttchen, Stichelshecke, Hölenderweg, An der Deckersweide, Hölenderweg, Am Feld, Heckenweg und Hölenderweg zum Platz des Vereins Am Obersthof.

Montag, 13. November

Die Kindertagesstätte Linnep und die Matthias-Claudius-Schule starten um 17.30 Uhr zum Martinszug. Vom Linneper Weg geht es über den Feuerwehrplatz.

Die Christian-Morgenstern-Schule in Homberg ist ebenfalls mit St. Martin unterwegs. Es geht über die Ulmen-, Obere Steinhauserstraße, Abzweigung Mergelkalk, Mergelskau, Rosendahl- und Ulmenstraße zum Schulhof.

Ab 17.30 Uhr zieht die Kindertagesstätte St. Suitbertus mit Laternen über Schützen-, Süd-, Fliedner-, Gerhard- und Schützenstraße.

Dienstag 14. November

Als Letzte machen sich ab 17.30 Uhr die Springmäuse des TV Ratingen auf den Weg. Es geht über den Stadionring und Am Stadion.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Martinszug 2017: Hier zieht St. Martin durch Ratingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.