| 00.00 Uhr

Ratingen
Mehr als 1000 Starter beim Neujahrslauf

Ratingen: Mehr als 1000 Starter beim Neujahrslauf
Die Bambini gehen stets mit viel Spaß an den Start. Sie absolvieren beim Ratinger Neujahrslauf eine Gesamtstrecke von 500 Metern. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Erstmals können sich Sportler die Strecke der 39. Auflage vorher aus dem Wohnzimmer anschauen.

Die 39. Auflage des Ratinger Neujahrslaufs (früher Silversterlauf) startet am Sonntag, 8. Januar 2017, 11 Uhr am Ratinger Marktplatz. Auch im Vorjubiläumsjahr 2017 erwartet der ASC Ratingen West wieder weit mehr als 1000 Starter am Ratinger Marktplatz.

Es gilt, Strecken über zehn Kilometer und fünf Kilometer bei den Hauptläufen, 2,1 Kilometer und 1,1 Kilometer bei den Schülerläufen und 500 Meter beim Bambinilauf zu bewältigen. "Am bewährten Konzept der Veranstaltung wird sich nichts ändern und deshalb sollten sich auch wieder alle Nicht-Aktiven den Termin schon vormerken, denn auch als Zuschauer kann man zahlreiche Eindrücke des Ratinger Sporthighlights zum Beginn des neuen Jahres mitnehmen", so Jürgen Robbel vom Organisationsteam des ASC Ratingen West.

Keine große Veranstaltung ohne großzügige Unterstützer aus der Wirtschaft: Die langjährigen Sponsoren, wie die Sparkasse Hilden Ratingen Velbert, die Stadtwerke Ratingen, der Flughafen und Mitsubishi Electric sind genauso wieder dabei wie die Erdinger Brauerei, Runners Point, die LEG, Euronics Johann+Wittmer, Lex Quinta Functional Fitnes und die Gebäudereinigung GDS. "Sehr gefreut haben wir uns, dass sich mit Europcar nunmehr auch ein großer europäischer Autovermieter bei unserer Veranstaltung engagiert", erläutert ASC-Präsident Ludger Abs. Und weiter: "Aber auch die bereitwillige Unterstützung der Ratinger Gastronomen Schlüssel am Markt, Kleiner Prinz und Espressobar Perfetto, nicht nur im Rahmen der Netten Toilette, die nun auch den Startern und Zuschauern während der Läufe zur Verfügung stehen, haben wir sehr gerne entgegengenommen."

Neben dem 10-km-Wertungslauf für den 8. Ratinger Sparkassen-Laufcup werden auch wieder die Wettbewerbe um den Pokal der Laufstarken Kita, nun schon zum 4. Mal, und der teilnahmestärkste Schule um den Wanderpokal des Flughafens bei der 11. Veranstaltung ausgetragen.

"Bei den Schulen wird es sicher sehr spannend, denn beim jüngsten Ratinger Neujahrslauf kam es erstmals zu der kuriosen Situation, dass sich die Liebfrauenschule und die Gebrüder-Grimm-Schule mit der gleichen Teilnehmerzahl den ersten Platz teilen mussten, was während einer gemeinsamen Siegesfeier gebührend Anerkennung fand. Ob es die Anne-Frank-Schule, die ebenfalls gut vertreten war, schafft, hier mitzukämpfen, muss sich erst noch zeigen", so Abs. Bei den laufstarken Kita konnte sich Anfang des Jahres 2016 die städtische Kita an der Gothaer Straße durchsetzen.

Aus der Leichathletikszene war schon zu hören, dass die SG Wenden, die in den beiden Vorjahren jeweils den Sieger und die Siegerin beim Hauptlauf über zehn Kilometer stellte, wieder mit einer starken Mannschaft antreten wird. Sollte dies so sein, wird Burkhard Swara, langjähriger Kommentator der Ratinger Laufszene, sicherlich wieder die richtigen Worte finden, um die Anstrengungen der Athleten gebührend zu würdigen.

Wer in diesem Jahr Lust hat, die Laufstrecken schon vorher vom Sofa aus zu betrachten, kann dies erstmals am heimischen Bildschirm tun. Der ASC bietet auf seiner Homepage unter www.asc-ratingen.de entsprechende Streckenvideos an, die allen einen guten Einblick in die Rundparcours geben.

Wie immer sind weitere Informationen beim ASC unter E-Mail@asc-Ratingen.de oder 02102/474455 erhältlich. Dort können sich auch Helfer melden, die die Veranstaltung tatkräftig an den Strecken oder im sonstigen Helferteam unterstützen möchten.

(JoPr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Mehr als 1000 Starter beim Neujahrslauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.