| 00.00 Uhr

Ratingen
Menschen mit Behinderung kochen fürs Wochenende

Ratingen. Für sich alleine zu kochen, bereitet den meisten Menschen wenig Freude. Das gilt auch für Menschen mit Behinderung, die alleine in einer Wohnung leben. Dazu kommt, dass oft eine Anleitung notwendig ist.

Die Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle im Kreis Mettmann für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung (KoKoBe) hat daher das Projekt "Kochen für das Wochenende" ins Leben gerufen. Die Teilnehmer treffen sich dazu jeweils am 21. und 28. Oktober um 17 Uhr im evangelischen Bildungswerk in Ratingen, Turmstraße 10, und bereiten gemeinsam eine Mahlzeit zu. Anschließend kann am Wochenende aufgewärmt werden.

Das Koch-Projekt für Menschen mit Behinderung der KoKoBe wird unterstützt von den Werkstätten des Kreises Mettmann GmbH. Weitere Informationen gibt es bei der KoKoBe Mettmann Süd, Telefon 02104 992395 oder unter der E-Mail-Adresse kokobe@kreis-mettmann.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Menschen mit Behinderung kochen fürs Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.