| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
MGV Concordia präsentiert "Sonntagsnoten um Elf"

Heiligenhaus. Der MGV Concordia lädt zur musikalischen Reise um die Welt ein: Musikliebhaber dürfen sich auf Sonntag, 8. November, 11 Uhr, freuen: Die Kreissparkasse Düsseldorf setzt dann die Konzertreihe ihrer "Sonntagsnoten um Elf" in der Kundenhalle fort.

Die Bühne gehört in diesem Jahr dem Männergesangverein Concordia 1899 Heiligenhaus, der gemeinsam mit der Sopranistin Maria Adolphs, dem Tenor Rudolf Walter sowie dem Männerchor Lank-Latum zur musikalischen Reise um die Welt einlädt. Eintrittskarten zum Preis von fünf Euro gibt es ab sofort in allen Heiligenhauser Sparkassengeschäftsstellen. Die "Sonntagsnoten um Elf" haben sich seit Ende der Achtzigerjahre zu einer beliebten Konzertreihe entwickelt. "Musiker, Bands, Ensembles und Chöre, die ihren Wohnsitz in oder einen Bezug zu Heiligenhaus haben, können sich hier präsentieren", berichtet Filialdirektor Ulrich Hamacher. Im vergangenen Jahr präsentierte die Kreissparkasse die noch junge Formation "Flyin' Tunes", 2013 gaben die Musikensembles des Immanuel-Kant-Gymnasiums ein Konzert vor ausverkauftem Haus.

"Der musikalische Bogen ist recht weit gespannt", so Hamacher. Die Idee für das aktuelle Sonntagsnoten-Konzert entstand übrigens beim diesjährigen Neujahrskonzert in der Aula: "In der Pause kam ich mit dem Heiligenhauser Tenor Rudolf Walter ins Gespräch", so Hamacher. Kurz vorher traf er Hugo Neuer, den Vorsitzenden der Heiligenhauser Concordia.

"Ich habe beide zusammengebracht und gefragt, ob sie sich ein gemeinsames Konzert in unserer Kundenhalle vorstellen könnten. Das Resultat ist die ,Musikalische Reise um die Welt' am Sonntag, 8. November."

Die Concordianer haben mit Rudolf Walter, Maria Adolphs und dem Männerchor Lank-Latum eine unterhaltsame Matinée zusammengestellt: Sie reicht von Franz Lehár ("Lippen schweigen" und "Gern hab ich die Frau'n geküsst") über Robert Stolz ("Hör ich Cymbalklänge") und Giuseppe Verdi ("Limbiano") über klassische Chorliteratur wie "Das Morgenrot" und "Sonntag ist heut" bis zu Reinhard Mey und dem im vergangenen Jahr verstorbenen Udo Jürgens. "Mitsummen wird also garantiert sein", verspricht Hamacher.

Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Frank Scholzen. Karten für das Konzert gibt es zum Preis von fünf Euro ab sofort in allen Heiligenhauser Sparkassenfilialen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: MGV Concordia präsentiert "Sonntagsnoten um Elf"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.