| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Michael Balka ist neuer Präsident der Lions

Heiligenhaus. Markus Bremkamp gab den Stab turnusmäßig an den Isenbügeler Unternehmer weiter.

"We serve - wir dienen oder wir helfen" lautet das Motto der weltweit agierenden Lions. Und die lokalen betonen: "Unser Reichtum ist das Engagement der Mitglieder." Diese Aussage wurde in der Rück- und Vorschau von dem scheidenden Präsidenten Dr. Markus Bremkamp und dem neu amtierenden Michael Balka, dem Wahl-Heiligenhauser und Geschäftsführer der BAKU Chemie GmbH in Velbert, zur lebendigen Realität. "Die Zeit meiner Präsidentschaft verging im Flug, ich betrachte sie als mathematische Sinuskurve innerhalb der Wellenbewegung des Auf und Ab.

" Ein bereicherndes aber auch schweres Erbe: "Ein Lions-Club erbringt im Durchschnitt jährlich Leistungen im Wert von 25 000 Euro. Bei uns ist es meist das Dreifache. Allein durch den beliebten Adventskalender konnten wir in diesem Jahr dem Friedensdorf 33 000 Euro übergeben", betonte Bremkamp. Mit großem Dank wurde er verabschiedet, bekam viel Lob für die Betreuung der Leos. Deren Präsidentin Solveigh Meyer stellte sich für ein weiteres Präsidentenjahr zur Verfügung.

Ralf Herre, seit 1993 Mitglied, fungierte in launigen Worten als Statistiker, verkündete, dass der neue Präsident die Mitgliederzahl von derzeit 44 mit Sicherheit aufstocken werde. Dem neuen Amtsträger leuchtete die Vorfreude auf seine Tätigkeit förmlich aus den Augen. Der für sein herausragend soziales Engagement bekannte Michael Balka - auch geschäftsführender Vorstand des Velberter Boxclubs, der sich besonders für jugendliche Prävention einsetzt - betonte immer wieder "es ist schön, dass ich euch dienen darf, ist schön, dass ich für ein Jahr die Geschicke des Clubs leiten kann, ich freue mich auf eine ereignisreiche Zeit.

" Auf viele interessante Clubabende mit gesellschaftspolitischen Themen, Fahrten nach Norderney, Berlin und in die nähere Umgebung können sich alle Lions freuen. Im Vordergrund aber werden die zahlreichen "Activities" stehen und deren Erlöse zur Unterstützung des Kinderheimes Maria Frieden, des Oberhausener Friedensdorfes, den Präventionsprogrammen für Jugendliche in Kooperation mit den Rotariern und anderen sozialen Projekten. Der Abend zeigte, dass der überschäumenden Kreativität des neuen Präsidenten kaum Grenzen gesetzt sind.

Schließlich bedeutet für ihn Lions "Leben ist ohne Nächstenliebe sinnlos."

(ror)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Michael Balka ist neuer Präsident der Lions


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.