| 00.00 Uhr

Ratingen
Mit Weihnachtskarten die Allianz unterstützen

Ratingen. Mit Weihnachtskarten können Dumeklemmer die Allianz Bildung & Lernen unterstützen - oder man kann als Bildungspate tätig werden. "Wir suchen weitere Bildungspaten für Kinder, die hier angemeldet sind", so Maymol Devasia-Demming. Wer Interesse oder Fragen hat, meldet sich bei Maymol Devasia-Demming, Telefon 02102/4402210 oder per E-Mail an devasia-demming@abl-ratingen.de.

Auch in diesem Jahr hat die Allianz Bildung & Lernen Weihnachtskarten mit zwei verschiedenen Motiven gestaltet. Jeweils zwei Karten mit vier Umschlägen können für eine Spende ab sofort in der Altstadtbuchhandlung (Lintorfer Straße), bei Toskana Wohn- und Geschenkaccessoires (Bechemer Straße), im Haushaltswarenladen Pfankuchen (Bahnstraße) und im Autohaus Sahm, Mercedes-Kundendienst (Boschstraße) mitgenommen werden.

Maymol Devasia-Demming: "Auf dem Weihnachtsmarkt von St. Peter und Paul sind wir am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Dezember, vertreten. Neben den Karten gibt es in diesem Jahr leckere Marmeladen und Chutneys, Engel und den Ratingen-Kalender der Rotarier." Sie lädt alle Dumeklemmer herzlich zum Besuch des christlichen Weihnachtsmarktes der Gemeinde St. Peter und Paul ein. Die Allianz Bildung & Lernen engagiert sich dafür, Kindern und Jugendlichen einen besseren Start ins Bildungs- und Berufsleben zu geben. Neben zahlreichen neuen und individuellen Bildungspatenschaften und wöchentlichen Berufe-Checks in der Martin-Luther-King-Gesamtschule konnten Schüler und Unternehmen im Berufsparcours zusammenkommen. Die Angebote der Allianz Bildung & Lernen werden auch von der Käthe-Kollwitz-Schule und der Friederich-Ebert-Schule wahrgenommen. Diese Angebote sind nur durch das Engagement zahlreicher ehrenamtlicher Bildungspaten und Mitarbeitern aus Betrieben möglich. Dank der finanziellen Förderung verschiedener Organisationen, Unternehmen und Spendern wurden die Angebote ausgebaut.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Mit Weihnachtskarten die Allianz unterstützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.