| 00.00 Uhr

Ratingen
Möschesonntag lockt nicht nur große Schützen

Ratingen: Möschesonntag lockt nicht nur große Schützen
Hau den Lukas: Beim Möschesonntag 2014 wurde die stärkste Kompanie gesucht. FOTO: mna
Ratingen. Am Sonntag kündigt die St. Sebastiani-Bruderschaft ihr Schützenfest vom 5. bis 9. August an. Bei der Kinder-Olympiade an der Stadthalle wird der neue Pagenkönig ermittelt. Von Christiane Bours

Es ist das Jahr der kleinen Jubiläen: 90 Jahre Reitercorps, 40 Jahre Biwak. Seit vier Jahrzehnten richten die Reiter eine Woche vor dem Schützenfest das Biwak aus, lange Zeit vor dem Rathaus, inzwischen wegen der Baustelle vor der Stadthalle. Am kommenden Sonntag, 31. Juli, wird um 10.30 Uhr die Silberne Mösch vom amtierenden Pagenkönig Lias Gornowicz durch die Stadt zum Marktplatz getragen, wo Oberst Peter Krümmel den Generalappell abhält. Anschließend zieht die Bruderschaft zur Stadthalle und feiert das nahende Schützenfest. Zum inzwischen dritten Mal wird dann auch der Biwakkönig ermittelt. Während sich die Erwachsenen die Zeit beim Biwak vertreiben, feiern ein paar Meter weiter die jungen Besucher von 12.30 bis 13.30 Uhr ihr Kinderschützenfest und ermitteln den künftigen Pagenkönig der Bruderschaft.

Zum zweiten Mal gibt es die Kinder-Olympiade, Jungen und Mädchen aller Altersklassen messen sich in Disziplinen wie Basketball, Ringewerfen, Apfeltauchen, Auto aufwickeln, Hindernisläufen mit Bobbycar und im Bierdeckelzielwurf. Am Ende werden Punkte vergeben, alle Kinder bekommen ein Geschenk.

Beim Kampf um die Würde des Pagenkönigs können Jungen im Alter von sechs bis 13 Jahren mitmachen. "Der Gewinner wird beim Schützenfest und im nächsten Jahr beim Möschesonntag die Silberne Mösch tragen", erklärt André van Rennings, Hauptmann der Bürger-Kompanie. Ausdrücklich können auch Jungen Pagenkönig werden, deren Väter nicht in der Bruderschaft sind.

Die Bürger-Kompanie hat seit vergangenem Jahr die Organisation des Kinderschützenfestes übernommen, weil sie selbst sehr viele junge Familien in ihren Reihen hat. Doch am Sonntag werden Mitglieder aller Kompanien an den verschiedenen Olympia-Stationen aushelfen. Zudem wird am Sonntag ein Karussell vor der Stadthalle seine Runden drehen. Der Möschesonntag ist natürlich nur die Ankündigung des Schützenfestes.

Am Freitag, 5. August, beginnt dann das große Treiben auf dem Kirmesplatz und in der Innenstadt, bei dem vor allem der amtierende Schützenkönig Detlef Philippen (Andreas-Hofer-Kompanie) und seine Frau Ellen im Mittelpunkt stehen werden. Die Zeltparty im Festzelt beginnt um 20 Uhr, am Samstagabend, 6. August, findet um 19 Uhr am Markt das Platzkonzert statt, am Sonntag zieht ab 15 Uhr wieder der große Festzug mit allen Kompanien und zahlreichen Musikzügen, Kutschen und Füllhörnern durch die Stadt. Der Nachfolger von Detlef Philippen und Jungkönig Fabian Schürings wird dann am Montagabend auf dem Schießstand ermittelt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Möschesonntag lockt nicht nur große Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.