| 11.13 Uhr

Heiligenhaus
Mopedfahrer (47) fuhr betrunken über Gehwege

Heiligenhaus: Mopedfahrer (47) fuhr betrunken über Gehwege
Polizisten trafen den Fahrer an seiner Wohnanschrift an. Sie ordneten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des 21-Jährigen sowie den Golf sicher. FOTO: Hans-Peter Reichartz
Düsseldorf. Am Mittwochabend beobachtete eine Fußstreife der Heiligenhauser Polizei gegen 17.45 Uhr einen Mopedfahrer, der abwechselnd über Gehwege und eine Fußgängerfurt fuhr und nur zeitweise die Fahrbahn der Hauptstraße am Sparkassenvorplatz benutzte.

Ein Beamter konnte die seltsame Fahrt des Heiligenhausers schließlich stoppen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 47-jährige Zweiradfahrer unter erheblichem Alkoholeinfluss stand: Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille (0,72 mg/l). Daraufhin wurden ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet und eine richterlich angeordnete Blutprobe durchgeführt. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Mopedfahrer (47) fuhr betrunken über Gehwege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.