| 10.36 Uhr

Ratingen
Mountainbike-Fahrer (16) bei Unfall schwer verletzt

Düsseldorf. Ein 16-jähriger Schüler ist am vergangenen Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Schützenstraße schwer verletzt worden. Der Junge wollte gegen 14.20 Uhr mit seinem Mountainbike von der Straße Kastanienhof in die Schützenstraße einbiegen. Dabei übersah er den Fiesta einer 55-jährigen Düsseldorferin, die Vorfahrt hatte. Sie konnte trotz der Tempo 30-Zone nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Schüler wurde beim Aufprall gegen einen Renault gedrückt und auf die Straße geschleudert. Die Fiesta-Fahrerin blieb unverletzt. Es stellte sich heraus, dass das Fahrrad keine Lampen hatte und die Vorderradbremse defekt und wirkungslos war. Ob dies eine Ursache für den Unfall war, muss noch geklärt werden.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Mountainbike-Fahrer (16) bei Unfall schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.