| 00.00 Uhr

Ratingen
Museums-Förderverein jetzt mit neuer Führung

Ratingen. Die Förderung der Kunst des Museums Ratingen liegt jetzt erst einmal in weiblicher Hand. Der Freundes-Verein hat bei seiner Jahresversammlung einen Vorstand erkoren, dem allein Frauen angehören, die dann - Hand in Hand - mit Museumsleiterin Alexandra König Gutes und Gescheites tun wollen. Vorsitzende ist nun die Kunsthistorikerin Sabine Tünkers, unterstützt von der Rechtsanwältin Romana Fasselt - die auch im Verein "Kunst in Kirche" aktiv ist - und von der Lehrerin Margret Paprotta. Die Wahl kann bei einem solchen Gremium natürlich nicht spontan und aus dem Moment heraus erfolgen. Da hatten sich also die bisherigen Vorstandsmitglieder schon einmal umgetan und den Mitgliedern Kandidatinnen vorgeschlagen, die von ihrem Engagement und ihrem Berufshintergrund her besonders geeignet schienen, die Ämter zu übernehmen.

Dann trat der bisherige Vorstand mit Ausnahme von Sabine Tünkers zurück - sie hatte erst seit zwei Jahren im Vorstand mitgemacht, war aber dem Museum durch vielfältige Aktivitäten sehr zugetan. So geht auf ihre Initiative unter anderem das Projekt der "culture guides" zurück, bei dem Jugendliche Kunst und Kultur im Museum erklären. Als Gründungsmitglied im Jahr 1991 nahm auch Marie-Luise Otten Abschied vom Amt der Vorsitzenden, das sie nach einer Amtszeit als Stellvertreterin dann kontinuierlich innegehabt hatte. Und sie blickte zurück: Burkhard Richter, der ebenfalls 1991 in den Vorstand gewählt worden war, wirkte seit der Vereinsgründung zunächst als Rechtsbeistand, später als Stellvertretender Vorsitzender. Es spricht für die Arbeit des Gremiums, wenn es sich, auch zufrieden mit dem Status des Hauses, mit folgenden Worten verabschiedete: "Nach 24 Jahren Kontinuität an der Spitze des Vorstandes scheint es an der Zeit, den Vorstand des Vereins in andere Hände zu geben".

Die bisherige Vorsitzende Marie-Luise Otten wurde übrigens einstimmig zur Ehrenvorsitzenden gewählt, und das mit lebenslangem Stimmrecht.

(gaha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Museums-Förderverein jetzt mit neuer Führung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.