| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Nabu Heiligenhaus geht auf Suche nach Fledermäusen

Heiligenhaus. Der nächste Stammtisch des Naturschutzbundes Heiligenhaus ist am 21. August ab 19.30 Uhr im Umweltbildungszentrum an der Abtskücher Straße 24. Es ist ein Informations- und Gesprächsangebot zu aktuellen Fragen aus Natur und Umwelt. Die Veranstaltung ist kostenfrei und Gäste sind immer herzlich willkommen.

Am darauffolgenden Wochenende, Freitag, 25., und Samstag, 26. August, findet dann die "International Bat Night" statt. Die Fledermausbeobachtungen sind am Abtskücher Teich jeweils von 20 bis gegen 22.30 Uhr. Der Nabu stellt die heimischen Fledermäuse vorund weist auf den Jahreszyklus hin. Die Tiere mit sogenannter BAT-Detektorunterstützung beobachtet. Hans Schöttler, Frank Todt und Dietmar Albrecht werden die Führungen leiten. Treffpunkt ist die Wanderhütte am Ostteil des Abtskücher Stauteiches in Heiligenhaus. Eine Anmeldung ist erforderlich bei h.schoettler@nabu-kv-mettmann.de oder unter Telefon 02056 4111.

Außerdem sucht Hans Schöttler Pflegestellen für Fledermäuse. Zur Pflege und Versorgung von Fledermausfindlingen braucht der Nabu Unterstützung von interessierten Tierfreunden. Schöttler wird Einsteigern behilflich sein und seine jahrzehntelange Erfahrung weiterreichen.

Für weitere Informationen zum Gesamtthema ist er telefonisch unter 02056 4111 (aber nur von 10 bis 20 Uhr) und per E-Mail h.schoettler@nabu-kv-mettmann.de zu erreichen.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Nabu Heiligenhaus geht auf Suche nach Fledermäusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.